brasilianische Luftwaffe nutzt Rohde & Schwarz

apf

18/01/2021

Die brasilianische Luftwaffe (FAB) hat am 28. November das erste von fünf modernisierten Embraer E-99M-Flugzeugen zurück erhalten. Das Aufklärungsflugzeug basiert auf dem Regionaljet ERJ 145 und wird seit 2002 als Airborne Early Warning and Control (AEW&C) Plattform zur Überwachung des Amazonas eingesetzt. Neben der E-99-Variante gibt es auch die R-99-Variante zur elektronische Kampfführung, die aber nicht zum Umfang des Modernisierungsprojekts gehörte. Neben Brasilien betreiben auch Griechenland, Mexiko und Indien die EMB 145 AEW.

Zu den Partnern des Update-Programms gehören das Combat Aircraft Program Coordinating Committee (COPAC), Embraer, Saab, Rohde & Schwarz sowie Aeroelectronica International. Von Rohde & Schwarz kommen die neuen und hochsicheren Kommunikationsfunkgeräten der SOVERON-Familie.

Das E-99M ist für die Erkennung, Verfolgung und Identifizierung von Flugzeugen sowie für die Flugverkehrskontrolle unerlässlich. Es ergänzt die Radarsignale am Boden, verbessert das Situationsbewusstsein und überträgt Informationen über sichere Datenverbindungen mit Wellenformen von Rohde & Schwarz. Dies ermöglicht FAB die Teilnahme an Luftüberwachungsmissionen zur Bekämpfung des irregulären Verkehrs. Das Flugzeug ist dank der sicheren Kommunikation mit anderen Flugzeugen und Bodenstationen, die mit Produkten von Rohde & Schwarz ausgestattet sind, interoperabel.

„Wir können auf eine lange Geschichte als Partner für sichere Kommunikation mit FAB zurückblicken, die vor mehr als 20 Jahren begann, da wir uns verpflichtet haben, maßgeschneiderte Lösungen zu liefern, die alle Anforderungen Brasiliens erfüllen“, erklärt Alipio A. Teixeira, Managing Director CEO, Rohde & Schwarz do Brasil Ltda. „Technologie, lokale Inhalte, Schulungen und Support sind entscheidend, und wir haben bewiesen, dass wir mit unserer starken lokalen Präsenz ein zuverlässiger Partner sind.“

Zur Familie gehören die Software Defined Radios (SDR) Soveron HR (Handheld Radio), Sovernon VR (Vehicle Radio) und Soveron AR (Flugfunkgerät), die zugehörigen netzwerkfähigen, hochdatenratigen und störresistenten Wellenformen und Hochsicherheitskryptologie. Soveron AR verfügt über moderne Breitbandwellenformen, um Informationsüberlegenheit zu erreichen. So werden parellele Sprach- und Hochgeschwindigkeitsdatenübertragungen ermöglicht. Das Funkgerät kann dabei sowohl zivilie als auch militräische Funkfrequenzen nutzen. Zu den Funktionalitäten gehören Frequenzsprungverfahren, moderne Verschlüsselungstechnologien, gleichzeitige Sprach- und Datenübertragung sowie Funktionen zum Embedded Ad-hoc Networking.

apf

Ähnliche Artikel

USMC führt ersten Flug des AH-1Z mit Link-16 durch

USMC führt ersten Flug des AH-1Z mit Link-16 durch

Wie Bell Textron und Northrop Grumman am 7. Juni vermelden, hat das United States Marine Corps (USMC) einen ersten Testflug mit der neuen Link-16-Hardware und -Software durchgeführt und dabei eine Zwei-Wege-Verbindung zwischen dem AH-1Z Viper-Hubschrauber und einer...

jQuery( document ).ready(function() { jQuery('input.et_pb_searchsubmit').val('Suche'); });