HENSOLDT übernimmt Open Source Intelligence-Anbieter SAIL LABS

09/02/2021

Der Sensor-Spezialist HENSOLDT hat das österreichische Unternehmen SAIL LABS übernommen, das zu den führenden Anbietern von KI-basierten Open Source Intelligence (OSINT)-Lösungen gehört. Mit diesem Schritt komplettiert HENSOLDT sein Sensorportfolio mit intelligenten Lösungen für den digitalen Raum und macht einen Schritt hin zu einem der führenden Datenanalyse-Häuser im Sicherheits- und Verteidigungssektor in Deutschland.

Das im Jahr 1999 in Wien gegründete Unternehmen SAIL LABS gilt als einer der führenden Anbieter von OSINT-Lösungen, die auf künstlicher Intelligenz (KI) basieren. Unter OSINT versteht man die Auswertung aller öffentlich zugänglichen Daten, sowohl im TV, Radio und Surface Web als auch in den sozialen Medien sowie im Deep Web. Die Anwendung von SAIL LABS kann all diese Daten sammeln, analysieren und visualisieren. Ein Kernelement der Technologie ist die automatische Spracherkennung und Analyse von Daten in über 30 Ursprungssprachen.

SAIL LABS wird bei HENSOLDT den Kern des Bereichs HENSOLDT Analytics bilden. Dabei handelt es sich um eine skalierbare Sensorplattform für intelligente Massendatenanalysen, die Staaten, Behörden und Streitkräfte dabei unterstützt, die klassische Fernmelde- und elektronische Aufklärung (Signals Intelligence; SIGINT) und OSINT zu integrieren. Ziel ist, die Daten auszuwerten und ein übergreifendes Lagebild in Echtzeit zu generieren, um Entscheidungen auf einer fundierten Grundlage treffen zu können. Multi-Intelligence Systeme erhöhen die Sensorreichweite mit geringem Aufwand erheblich. Auf diese Weise sind umfassende Sensorlösungen für optische oder radarbasierte Überwachung eines Einsatzgebietes im Nahbereich bis hin zur Echtzeit-Darstellung eines Lagebilds über eine gesamte Region hinweg möglich.

Thomas Müller, CEO von HENSOLDT, sagte dazu: „Nationale Sicherheitsfragen sind immer häufiger auch Fragen der intelligenten Datenerfassung und -auswertung. Deshalb investieren Regierungen und Sicherheitsbehörden zunehmend in diese Fähigkeiten. Mit der Akquisition von SAIL LABS setzen wir unsere Strategie fort, konsequent in Schlüsseltechnologien zu investieren, mit denen wir unsere Position als führender europäischer Champion im Bereich der Verteidigungs- und Sicherheitselektronik ausbauen.“

Marian Rachow, CEO von HENSOLDT Cyber und Leiter von HENSOLDT Ventures, entgegnete: „Die Akquisition unterstreicht unseren Anspruch, deutscher Technologieführer im Bereich Data Analytics und Cyber zu werden. Bisher haben wir bahnbrechende Technologien wie das hochsichere Betriebssystem TRENTOS oder den RISC-V-Prozessor MiG-V vor allem in-house entwickelt. Mit der KI-Technologie von SAIL LABS investieren wir nun erstmalig in einen digitalen Plattformansatz, den wir nun gemeinsam konsequent für unsere Kunden weiterentwickeln werden.“

Dr. Theodor Benien

Mit der Übernahme des Open Source Intelligence-Anbieters SAIL LABS wird HENSOLDT eines der führenden Datenanalyse-Häuser im Sicherheits- und Verteidigungssektor in Deutschland. (Foto: Hensoldt)

Stefan Nitschke

Ähnliche Artikel

Veränderung in der Geschäftsführung der BwConsulting

Veränderung in der Geschäftsführung der BwConsulting

Philip von Haehling verlässt nach fast fünf Jahren sehr erfolgreicher Tätigkeit auf eigenen Wunsch zum 31. Mai 2021 das Geschäftsführungsteam der BwConsulting, um sich einer neuen Herausforderung im Kontext Digitalisierung und Verwaltungsmodernisierung zu widmen....

jQuery( document ).ready(function() { jQuery('input.et_pb_searchsubmit').val('Suche'); });