Schweiz bestellt 12 cm Mörser-Systeme

apf

26/02/2021

Wie die Schweizer Streitkräfte am 23. Februar melden, wurde jetzt nach Abschluss der Nachweisführung zur Erfüllung der militärischen Anforderungen durch die armasuisse der Serienvertrag für das 12 cm Mörsersystemen unterzeichnet. Generalunternehmer ist GDELS-Mowag, die RUAG AG liefert als Unterauftragnehmer das 12 cm Mörsergeschütz zu. Insgesamt werden 32 Fahrzeuge bestellt. Bei RUAG heißt das Mörsersystem COBRA, dabei handelt es sich um ein 120-mm-Mörser-System, das Anfang 2015 vorgestellt wurde. In der Schweizer Armee wird das System 12 cm Mörser 16 heißen. Als Mobilitätsplattform dient der GDELS-MOWAG Radschützenpanzer Piranha IV 8×8.

Im Frühjahr 2020 wurden die Truppenversuche mit dem Prototyp des 12 cm Mörser 16 und damit die Nachweisführung zur Erfüllung der militärischen Anforderungen abgeschlossen. Das System erfüllt die militärischen Anforderungen und ist in seiner heutigen Form einsatzfähig. Die gewonnenen Erkenntnisse aus den Truppenversuchen und weiteren von armasuisse und der Industrie durchgeführten technischen Tests fließen in die Serienfertigung ein.

Mit der Unterzeichnung des Serienvertrages beginnt nun die Serienfertigung. Erste Mörsersysteme können der Truppe ab 2024 übergeben werden. Parallel dazu erfolgt die Beschaffung der weiteren Komponenten im Projekt 12 cm Mörser 16 gemäss Armeebotschaft wie Munition, Fahrzeuge und Material für den Munitionsnachschub sowie notwendige Anpassungen an Führungsfahrzeugen und Software.

Die Minenwerferpanzer 64/91 wurden im Jahr 2010 außer Dienst gestellt. Seither verfügen die Kampfbataillone über keine indirekte Feuerunterstützung mit 12 cm Minenwerfern mehr. Insbesondere ging damit die Fähigkeit für Steilfeuer in der oberen Winkelgruppe zugunsten Kampf im überbauten Gebiet verloren. Diese Fähigkeitslücke soll mit dem neuen System nun geschlossen werden.

Video der armasuisse zum 12 cm Mörser 16:

Das RUAG Cobra Mörser-System. (Foto: RUAG)

apf

Ähnliche Artikel

Das NCSC wird zu einem Bundesamt im VBS

Das NCSC wird zu einem Bundesamt im VBS

Aufgrund der zunehmenden Bedeutung der Cybersicherheit und der guten Aufbauarbeit, die das Nationale Zentrum für Cybersicherheit (NCSC) in den vergangenen Jahren im Eidgenössischen Finanzdepartement (EFD) geleistet hat, soll das NCSC in ein Bundesamt überführt werden....

20 Jahre Unimog-Fertigung in Wörth

20 Jahre Unimog-Fertigung in Wörth

Das Mercedes-Benz Werk Wörth feiert ein besonderes Jubiläum: Seit 20 Jahren wird hier der Unimog produziert. Nachdem das Fahrzeug über viele Jahre im Schwesterwerk Gaggenau gefertigt wurde, zog die Produktion des Universal-Motor-Geräts im Jahr 2002 von Gaggenau in das...

KMW liefert Ausbildungssystem an Schweden

KMW liefert Ausbildungssystem an Schweden

Das Beschaffungsamt der schwedischen Streitkräfte (FMV) hat KMW (Krauss-Maffei Wegmann) beauftragt, eine weitere Kabine für den Überschlagtrainer der schwedischen Armee zu liefern. Die Vertragsunterzeichnung fand auf der internationalen Messe für Training und...

$( document ).ready(function() { $('input.et_pb_searchsubmit').val('Suche'); });