Erfolgreiche Testreihe für Iron-Dome-Weiterentwicklung abgeschlossen

apf

25/03/2021

Rafael Advanced Defense Systems und die Israel Missile Defense Organization (IMDO) des israelischen Verteidigungsministeriums haben eine Testkampagne des Iron-Dome-Waffensystems (IDDS) erfolgreich abgeschlossen, so ist es in einer offiziellen Meldung von Rafael vom 16. März nachzulesen. Diese Kampagne demonstrierte, zusammen mit zwei kürzlich durchgeführten Iron Dome-Tests, eine deutliche Verbesserung der technologischen Fähigkeiten des Systems. Die Iron Dome wurde in einer Reihe komplexer Szenarien getestet und hat erfolgreich Ziele abgefangen und zerstört. Dabei wurden bestehende und neue Bedrohungen simuliert, einschließlich des gleichzeitigen Abfangens mehrerer UAVs sowie einer Salve von Raketen und Flugkörpern.

Blick auf eine Iron Dome Batterie mit Start einer Abfangrakete. Iron Dome ist mobil und kann daher schnell verlegt werden. (Alle Fotos: Rafael)

Diese Kampagne fand auf einem Testgelände im Süden Israels unter Beteiligung von Soldaten der israelischen Air Force (IAF) statt. Die neue Version des Iron-Dome-Systems wird an die IAF und die israelische Marine für den operationellen Einsatz geliefert und wird Israels mehrstufige Raketenabwehrfähigkeiten stärken.

Der Hauptauftragnehmer für die Entwicklung ist Rafael Advanced Defense Systems Ltd. unter der IMDO im israelischen Verteidigungsministerium. Das Mobile Multi-Mission (MMR)-Radar des Systems wird von ELTA, einer Tochtergesellschaft von Israel Aerospace Industries (IAI), entwickelt, das Battle Management Center (BMC) von Rafael und mPrest, einer Rafael-Tochter.

Die Entwicklung von Iron Dome begann im Dezember 2007. Laut Rafael konnten seither über 2.500 Abfangvorgängen bei einer Erfolgsquote von 90% durchgeführt werden. Iron Dome dient als hochmobiles Dual-Mission-System zur Abwehr von Bedrohungen durch Very Short Range (VSHORAD), Raketen, Artillerie und Mörser (C-RAM), Flugzeuge, Hubschrauber, UAVs, PGMs und Marschflugkörper.

Eine Rakete verläßt den Startbehälter.

Iron Dome wurde im Laufe der Jahre weiterentwickelt und verfügt heute über eine größere Reichweite, ein breiteres Spektrum zum Abfangen von Bedrohungen, die Fähigkeit, sehr große Salven zu bewältigen, und vieles mehr.

Der israelische Verteidigungsminister, Benny Gantz: „Die von der Verteidigungsindustrie entwickelten technologischen Fähigkeiten, einschließlich des Iron Dome und des mehrstufigen Raketenabwehrsystems, sind von zentraler Bedeutung für die Verteidigung des Staates Israel. Angesichts der aufkommenden und sich schnell verändernden Bedrohungen bieten diese neuen Fähigkeiten der politischen Ebene und dem Verteidigungsapparat die operative Flexibilität, die für unsere nationale Sicherheit entscheidend ist. Ich möchte mich bei den Ingenieurteams von IMDO und Rafael bedanken – dank ihnen können die Bürger Israels nachts ruhig schlafen.“

Neben Israel wird Iron Dome auch durch die U.S. Army genutzt.

Erfolgreicher Abfangversuch.

apf

Ähnliche Artikel

Veränderung in der Geschäftsführung der BwConsulting

Veränderung in der Geschäftsführung der BwConsulting

Philip von Haehling verlässt nach fast fünf Jahren sehr erfolgreicher Tätigkeit auf eigenen Wunsch zum 31. Mai 2021 das Geschäftsführungsteam der BwConsulting, um sich einer neuen Herausforderung im Kontext Digitalisierung und Verwaltungsmodernisierung zu widmen....

jQuery( document ).ready(function() { jQuery('input.et_pb_searchsubmit').val('Suche'); });