LITEF feiert 60. Geburtstag und tritt neu auf

apf

06/04/2021

Pünktlich zum 60. Firmenjubiläum gibt sich das Freiburger Technologieunternehmen ein neues Erscheinungsbild und beginnt gleichzeitig ein neues Kapitel in der Außendarstellung. Das erste Geschenk machte sich LITEF selbst bereits vor wenigen Tagen und brachte eine komplett neue Website an den Start.

„LITEF ist in den letzten Jahren und Jahrzehnten ein wesentlicher Partner für inertiale Lösungen in verschiedenen Märkten geworden. Das Unternehmen ist professioneller, technologisch bedeutsamer und noch innovativer geworden, auch im medialen Auftritt nach außen und innen. Die Stärke, das Selbstbewusstsein und die Professionalität von LITEF drücken sich ab 2021 in allen unseren Kommunikationskanälen aus, so z. B. auf unserer neuen Website, in relevanten sozialen Netzwerken und im Bereich der Pressearbeit“, erläutert Lutz Kampmann, Geschäftsführer von LITEF, den neuen Auftritt.

Lutz Kampmann ist Managing Director, LITEF: „Wo LITEF draufsteht, ist Hochtechnologie drin.” (Alle Fotos: LITEF)

Das neue Erscheinungsbild von LITEF

Das Unternehmen stellt sich künftig sichtbarer und wirkungsvoller im Markt auf und möchte bei der Außendarstellung zeitgemäßer und moderner auftreten. LITEF soll als Marke etabliert werden, die für höchste Zuverlässigkeit, Sicherheit, Qualität sowie als innovativer und verlässlicher Partner steht. Das Corporate Design wurde modernisiert, das Logo „aufgefrischt“ und Marketing- sowie Kommunikationsmaßnahmen wurden gestartet. Prägendes Element des neuen Corporate Designs ist das „L“: Es fungiert als visueller Opener, um Botschaften zu transportieren. Die L-Klammer symbolisiert Halt und visualisiert Stärke. So wird auch deutlich, dass LITEF ein Unternehmen ist, auf dessen Lösungen man bauen kann.

Website in neuem Look

Beim Blick auf die neue Website unter www.litef.de fällt sofort das zeitlose und puristische Design auf. Doch dem Unternehmen ist nicht nur die Gestaltung wichtig, sondern auch die Benutzerfreundlichkeit. So ist durch die intuitive und bedienungsfreundliche Navigation das Surfen auf den Unternehmensseiten sehr einfach. Wer mehr über das Unternehmen und seine Technologien erfahren möchte, klickt und liest sich durch den Bereich „Unternehmen“ sowie die einzelnen Produktbereiche. Unter der Rubrik „Karriere“ finden sich alle wichtigen Informationen rund um Ausbildung, Berufseinstieg und Karrieremöglichkeiten bei LITEF. Auch weitere Auskünfte zu Service und Support, zu aktuellen Veranstaltungen oder Informationen für Lieferanten sind über die neue Website schnell und unkompliziert zu finden.

Das Freiburger Technologieunternehmen feiert 2021 sein 60-jähriges Firmenjubiläum.

60 Jahre LITEF

Bei LITEF entstehen seit 1961 Hightech-Systeme für Positionsbestimmung und Navigation, die die hohen Anforderungen der Kunden in den Bereichen Defence, Commercial Aviation und Industrial Solutions erfüllen müssen. Hier werden Lösungen in FOG- und MEMS-Technologie an der Grenze des technologisch Machbaren entwickelt und produziert, die auch unter extremen Bedingungen sicher funktionieren.

[Red.: FOG = Fiber Optic Gyroscope, Glasfaser- bzw. Lichtwellenleiterkreisel; MEMS = Micro-Electro-Mechanical Systems; mikroelektromechanische Systeme]

Die Marke LITEF steht dabei für ITAR-freie, inertiale Systeme und Sensoren, die sich im militärischen Einsatz bewähren. Sie steht aber auch für sicherheitsrelevante inertiale Lösungen in der zivilen Luftfahrt. Und LITEF steht für zuverlässige und robuste Lösungen zur Navigation und Positionsbestimmung von Industriemaschinen und Industriegeräten.

„Der Bedarf für inertiale Sensoren und Navigationssysteme wächst weltweit stetig an. Das sind gute Voraussetzungen, um unsere langfristigen Wachstumsziele zu erreichen. Wir passen unser Produktportfolio den Marktanforderungen an und werden versuchen, uns richtig zu positionieren. Mit den bereits laufenden Technologieprojekten legen wir den Fokus auf die Themen FOG-, MEMS- und Sensorfusion. Hier haben wir die richtigen Weichen für die Zukunft bereits gestellt und werden auch die nächsten 60 Jahre technologisch an der Spitze stehen“, ist sich Lutz Kampmann sicher.

Die Website von LITEF wurde komplett überarbeitet und ging im März 2021 mit neuem Look an den Start.

apf

Ähnliche Artikel

R&S liefert KORA für Fregatten F126

R&S liefert KORA für Fregatten F126

Rohde & Schwarz (R&S) wurde mit der Lieferung des R&S KORA C/R‑ESM Kommunikations- und Radar-Erfassungs- und Analysesystems für die neuen Fregatten F126 für die Deutsche Marine beauftragt. Rohde & Schwarz hat den Zuschlag für...

$( document ).ready(function() { $('input.et_pb_searchsubmit').val('Suche'); });