Brennstoffzellen-Lösungen für extreme Umgebungsbedingungen – selbst am Nordpol

05/05/2021

Die SFC Energy AG, ein führender Anbieter von Wasserstoff- und Methanol-Brennstoffzellen für stationäre und mobile Hybrid-Stromversorgungslösungen, präsentiert nach der fünften Generation der EFOY Pro-Brennstoffzelle ein neues Portfolio an EFOY Pro-Energielösungen.

Mit der neuen Generation an kompatiblen Systemen bedient SFC Energy die höchsten Anforderungen professioneller Anwender. Hierzu gehören das EFOY ProCabinet, der EFOY ProTrailer sowie weitere mobile und stationäre Energielösungen. Die Systeme verschaffen der EFOY Pro Brennstoffzelle noch mehr Flexibilität und erhöhen die Anwendungsmöglichkeiten signifikant – insbesondere in Gebieten ohne Zugang zum konventionellen Stromnetz und selbst bei widrigsten Witterungsbedingungen wie am Nordpol.

EFOY ProCabinet. (Foto: SFC)

The Green Machine: Saubere EFOY Pro-Energiekomplettlösung unterstützt Nordpol-Expedition

Beim neuen und noch einmal verbesserten EFOY ProCabinet handelt es sich um eine robuste Outdoor-Schaltschranklösung für die autarke, stationäre Stromversorgung mit EFOY Pro Brennstoffzellen. Sie bietet Platz für bis zu zwei EFOY Pro Brennstoffzellen sowie je nach Anwendung eine oder mehrere Tankpatronen und Batterien. Wie gewohnt kann das EFOY ProCabinet auf die individuellen Bedürfnisse des Kunden angepasst werden.

In Kombination mit weiteren Einhausungslösungen arbeitet die EFOY Pro Brennstoffzelle zuverlässig und erzeugt umweltfreundlich Strom bei Außentemperaturen von – 40 °C bis + 50 °C. Im Rahmen der ganzjährigen MOSAiC-Expedition in der zentralen Arktis hat die Energiekomplettlösung ihr Potenzial bereits unter Beweis gestellt: Mithilfe des EFOY Pro-Systems waren die Forscher*innen in der Lage, Messungen zum Energietransfer zwischen Atmosphäre und Eis durchzuführen.

Kein Stromnetz – kein Problem: Bis zu zwölf Monaten Autarkie mit dem EFOY Pro-Trailer

Der neue EFOY ProTrailer ist in einem isolierten NEMA 3R-Gehäuse untergebracht und verfügt über einen vertikalen Mast und eine feste Solarhalterung. Die Lösung sorgt für Tankautonomie von bis zu zwölf Monaten. Das macht den EFOY ProTrailer zur perfekten Lösung für kurz- oder langfristige Einsätze in unwägbarem Gelände fernab des konventionellen Stromnetzes.

SFC Energy erleichtert Anwender*innen zugleich die Bedienung und Überwachung der einzelnen EFOY Pro-Einsatzorte mit der EFOY Cloud. Die Anwendung verschafft den sicheren und zuverlässigen Fernzugriff zu jedem einzelnen Aggregat. Das erleichtert die Überwachung und reduziert Wartungseinsätze auf ein absolutes Minimum. Nutzer*innen haben via Laptop, Tablet oder Smartphone Zugriff auf die Anwendung und alle wichtigen Parameter direkt im Blick. SFC Energy hat die EFOY Cloud nah an den Bedürfnissen der Kunden entwickelt. Weitere IIoT-Anwendungen sind problemlos integrierbar. Mit den weiterentwickelten EFOY Pro Energiekomplettlösungen bietet SFC Energy einen spürbaren Mehrwert für alle professionellen Anwender. Zusätzlich zu der EFOY Pro Generation gehört mit der EFOY Jupiter eine leistungsstarke Wasserstoff-Brennstoffzelle für Leistungsbereiche von 2,5 bis 50 kW zum SFC Energy Portfolio.

„Wir sind seit mehr als zehn Jahren mit Brennstoffzellen-Lösungen für extreme Bedingungen in Kanada vertreten und verfügen daher über eine tiefe Kenntnis der Bedürfnisse unserer Kunden. Gepaart mit unserer Expertise bei umweltfreundlichen Wasserstoff- und Methanol-Brennstoffzellen führen wir nun die neue Generation an Energiekomplettlösungen in den Markt ein. So helfen wir unseren Kunden dabei, ihren CO2-Footprint zu reduzieren und leisten einen wichtigen Beitrag zur Dekarbonisierung industrieller Anwendungen. Künftig wird die Nachfrage nach umweltfreundlichen und dezentral einsetzbaren Stromerzeugern steigen. Wir sehen hier eine große Chance für weiteres Wachstum und bieten bereits heute mit der EFOY Pro Brennstoffzelle und EFOY Pro Komplettlösungen ausgereifte Systeme im industriellen Maßstab an“, sagt Dr. Peter Podesser, CEO der SFC Energy AG.

Pressemitteilung

Ähnliche Artikel

AFCEA: Autarke Notbeleuchtung, immer und überall

AFCEA: Autarke Notbeleuchtung, immer und überall

Zur schnellen und flexiblen Versorgung von militärischen und zivilen Einsatzkräften mit einer stromnetzunabhängigen und leistungsfähigen Beleuchtung, hat die SETOLITE Lichttechnik GmbH das System XLD Compact mit Notstromversorgung und Stativ entwickelt. Es besteht aus...

Diehl liefert Penetrator-Gefechtsköpfe

Diehl liefert Penetrator-Gefechtsköpfe

Am 29. Juli 2021 erhielt Diehl Defence vom Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr (BAAINBw)den Auftrag zur Lieferung von Mk-83-Trojan-Improved-Penetrator(TIP)-Gefechtsköpfen. Die Mk 83 TIP werden als Alternativgefechtsköpfe für die...

$( document ).ready(function() { $('input.et_pb_searchsubmit').val('Suche'); });