HENSOLDT liefert Schlüsselkomponenten für Eurofighter- Selbstschutzsystem

10/05/2021

Der Sensorspezialist HENSOLDT wird im Rahmen des deutschen Quadriga-Programms zur Beschaffung von Kampfflugzeugen Schlüsselkomponenten für das ‚Praetorian‘-Selbstschutzsystem des Eurofighter liefern.

Hierzu hat HENSOLDT über das EuroDASS-Konsortium, dem neben HENSOLDT Leonardo UK, Elettronica und Indra angehören, einen Auftrag im Wert von rund 90 Millionen Euro für die Lieferung wesentlicher Teile des DASS-Selbstschutzsystems erhalten. Die Lieferungen sollen von 2023 bis Ende 2027 erfolgen.

„Der deutsche Quadriga-Auftrag ist nicht nur ein wichtiges Signal für laufende Exportkampagnen, sondern auch gegenüber Schlüsselländern, die langfristigen Service benötigen“, sagt Celia Pelaz, Leiterin der HENSOLDT-Division Spectrum Dominance/Airborne Solutions.

Im Rahmen des Quadriga-Programms werden 38 Eurofighter der Tranche 1 durch Flugzeuge der neuesten Baureihe ersetzt. Bei der Produktion der Quadriga-Maschinen werden unter anderem auch wartungsspezifische Verbesserungen implementiert, die die langfristige Wartbarkeit der Flugzeuge der früheren Tranchen 2 und 3 sicherstellen.

Das bestehende DASS-System schützt den Eurofighter vor radar- und infrarotgelenkten Flugkörpern. Die Integrierte Sensor- und Störausrüstung sorgt zudem für Lagekenntnis und ermöglicht hochmoderne elektronische Täuschungsmechanismen. HENSOLDT ist bereits seit Jahrzehnten Mitglied des EuroDASS-Konsortiums und hat in dieser Zeit nicht nur Fachwissen in Bezug auf das Flugzeug und das Programmmanagement beigesteuert, sondern ebenso umfassende DASS-Expertise, etwa für die Produktion von Elektronikkomponenten, spezifische Prüfstände und In-Service Support.

Das Unternehmen ist zudem am Projekt für die Praetorian-Erweiterung („Praetorian eVo“) beteiligt, in dem das DASS-System des Eurofighters komplett überarbeitet und auf die künftigen Anforderungen ausgerichtet wird.

Pressemitteilung

Ähnliche Artikel

Sikorsky CH-53K birgt MH-60S Hubschrauber im Hochgebirge

Sikorsky CH-53K birgt MH-60S Hubschrauber im Hochgebirge

Mit Hilfe eines schweren Transporthubschraubers Sikorsky CH-53K des United States Marine Corps (USMC) wurde jetzt die erfolgreiche Bergung eines havarierten MH-60S "Knighthawk" Hubschraubers der U.S. Navy durchgeführt. Der geborgene Hubschrauber mit einem Gewicht von...

AMS und AUTOFLUG gehen einen Schritt weiter

AMS und AUTOFLUG gehen einen Schritt weiter

Bereits im Frühjahr 2019 haben das deutsche Unternehmen AUTOFLUG und das amerikanische Unternehmen AMS Heli Design eine erste Kooperationsvereinbarung getroffen. Im Rahmen dieser Vereinbarung wurden in den vergangenen Monaten erste Kundenprojekte gemeinsam bearbeitet....

$( document ).ready(function() { $('input.et_pb_searchsubmit').val('Suche'); });