Schweiz: Tiger F-5 der Luftwaffe abgestürzt

apf

26/05/2021

Wie das VBS meldet, ist am 26. Mai in der Früh im Raum Melchsee-Frutt ein Tiger F-5 der Schweizer Luftwaffe abgestürzt. Der Pilot konnte sich mit dem Schleudersitz retten und blieb unverletzt.

Ein Sprecher des VBS: „Heute Morgen um ca. 09.00 Uhr ist im Raum Melchsee-Frutt ein Tiger F-5 der Luftwaffe aus noch unbekannten Gründen abgestürzt. Der Pilot blieb dabei unverletzt, er konnte sich mit dem Schleudersitz retten. Der Absturz erfolgte über unbewohntem Gebiet. Der Tiger F-5 war in Payerne gestartet und befand sich auf einem Trainingsflug als Sparringpartner für die
F/A-18 der Luftwaffe.“

Der Pilot konnte durch die Rega geborgen werden. Ein militärischer Untersuchungsrichter hat seine Arbeit aufgenommen.

apf

Ähnliche Artikel

Zypern bestellt sechs H145M für seine Nationalgarde

Zypern bestellt sechs H145M für seine Nationalgarde

Die Republik Zypern hat mit Airbus Helicopters einen Vertrag über den Kauf von sechs H145M mit einer Option auf weitere sechs Maschinen unterzeichnet. Die fünfblättrigen Hubschrauber werden von der zypriotischen Nationalgarde betrieben werden."Mit der Umsetzung dieses...

$( document ).ready(function() { $('input.et_pb_searchsubmit').val('Suche'); });