Schweiz: Tiger F-5 der Luftwaffe abgestürzt

apf

26/05/2021

Wie das VBS meldet, ist am 26. Mai in der Früh im Raum Melchsee-Frutt ein Tiger F-5 der Schweizer Luftwaffe abgestürzt. Der Pilot konnte sich mit dem Schleudersitz retten und blieb unverletzt.

Ein Sprecher des VBS: „Heute Morgen um ca. 09.00 Uhr ist im Raum Melchsee-Frutt ein Tiger F-5 der Luftwaffe aus noch unbekannten Gründen abgestürzt. Der Pilot blieb dabei unverletzt, er konnte sich mit dem Schleudersitz retten. Der Absturz erfolgte über unbewohntem Gebiet. Der Tiger F-5 war in Payerne gestartet und befand sich auf einem Trainingsflug als Sparringpartner für die
F/A-18 der Luftwaffe.“

Der Pilot konnte durch die Rega geborgen werden. Ein militärischer Untersuchungsrichter hat seine Arbeit aufgenommen.

apf

Ähnliche Artikel

INDRA stattet CH-47F Chinook mit Selbstschutzsystem aus

INDRA stattet CH-47F Chinook mit Selbstschutzsystem aus

Das spanische Unternehmen Indra hat mit dem spanischen Verteidigungsministerium einen Vertrag im Wert von 35 Millionen Euro über die Ausrüstung des militärischen Transporthubschraubers Boeing CH-47F Chinook des spanischen Heeres mit elektronischen Abwehrsystemen der...

$( document ).ready(function() { $('input.et_pb_searchsubmit').val('Suche'); });