Schweiz: Tiger F-5 der Luftwaffe abgestürzt

apf

26/05/2021

Wie das VBS meldet, ist am 26. Mai in der Früh im Raum Melchsee-Frutt ein Tiger F-5 der Schweizer Luftwaffe abgestürzt. Der Pilot konnte sich mit dem Schleudersitz retten und blieb unverletzt.

Ein Sprecher des VBS: „Heute Morgen um ca. 09.00 Uhr ist im Raum Melchsee-Frutt ein Tiger F-5 der Luftwaffe aus noch unbekannten Gründen abgestürzt. Der Pilot blieb dabei unverletzt, er konnte sich mit dem Schleudersitz retten. Der Absturz erfolgte über unbewohntem Gebiet. Der Tiger F-5 war in Payerne gestartet und befand sich auf einem Trainingsflug als Sparringpartner für die
F/A-18 der Luftwaffe.“

Der Pilot konnte durch die Rega geborgen werden. Ein militärischer Untersuchungsrichter hat seine Arbeit aufgenommen.

apf

Ähnliche Artikel

RUAG ernennt neuen CTO

RUAG ernennt neuen CTO

Als strategischer Partner der Schweizer Armee sind sicherheitsrelevante Technologien und Innovationen für RUAG zentral. Schließlich geht es darum, bereits heute an den Lösungen von morgen zu arbeiten. Bas Gouverneur, seit 1. Mai 2021 zum CTO bei RUAG, wird dieses Ziel...

jQuery( document ).ready(function() { jQuery('input.et_pb_searchsubmit').val('Suche'); });