Elbit Systems Deutschland liefert E-LynX-Funkgeräte an die schwedische Armee

17/06/2021

Elbit Systems Ltd. aus Israel gab heute bekannt, dass die deutsche Tochtergesellschaft, Elbit Systems Deutschland GmbH & Co. KG, von der schwedischen Wehrmaterialverwaltung (FMV) einen Folgeauftrag in Höhe von rund 23 Millionen US-Dollar für die Lieferung von zusätzlichen Software Defined Radios (SDR) für die schwedischen Streitkräfte erhalten hat. Der Auftrag wird über einen Zeitraum von 30 Monaten ausgeführt.

Elbit Systems Deutschland beliefert die FMV bereits seit 2016 und wird sie jetzt mit weiteren fahrzeuggestützten Zweikanal-E-LynX SDR-Lösungen ausstatten, zusätzlich auch mit fahrzeugkonfigurierter Vollduplex-Mehrkanaltechnik im Rahmen des taktischen Funk-Nachrüstprogramms. Die patentierte Mehrkanaltechnologie bietet eine dynamische und autonome Optimierung der Bandbreitenzuweisung und erlaubt die gleichzeitige Durchführung mehrerer Missionen. Die Technologie ist interoperabel, immun gegen Störungen und sorgt in jedem Gelände für eine schnelle, zuverlässige und sichere Kommunikation. Die SDR-Funkgeräte der E-LynX Produktfamilie basieren auf einer offenen Architektur. Sie verfügen über einzigartige Wellenformen und unterstützen europäische bzw. NATO-Wellenformen. Verschiedene europäische Streitkräfte, etwa Deutschland, Großbritannien, die Schweiz, Spanien, die Niederlande und andere NATO-Länder haben sich bereits für eine E-LynX SDR-Lösung entschieden.

Thomas Nützel, Geschäftsführer von Elbit Systems Deutschland: „Schweden ist ein wichtiger Markt für uns. Wir sind stolz darauf, ein zuverlässiger Lieferant der Streitkräfte zu sein und Systeme zu liefern, welche die Leistung der Truppe verbessern und ihre Überlebensfähigkeit erhöhen. Damit schafft Elbit Systems Deutschland eine europäische Interoperabilität.”

Haim Delmar, General Manager von Elbit Systems C4I & Cyber, ergänzt: „Wir freuen uns über das Vertrauen, das die schwedischen Streitkräfte in unsere digitalen Kommunikationsfähigkeiten setzen und das die technologische Qualität und Glaubwürdigkeit unserer Lösung bestätigt. Schweden ist ein wichtiger Markt für Elbit Systems und wir hoffen, dass wir unsere Aktivitäten in Schweden weiter ausbauen können.“

Das E-LynX SDR in der Fahrzeugkonfigurationen. (Foto: Elbit Systems)

Pressemitteilung

Ähnliche Artikel

LITEF goes digital – mit virtuellem Showroom

LITEF goes digital – mit virtuellem Showroom

Mit einem virtuellen Showroom bietet LITEF seinen Kunden seit Kurzem die Möglichkeit, sich in digitaler Form einen Überblick über das umfangreiche Produktportfolio zu verschaffen. Das Freiburger Technologieunternehmen sieht den Showroom jedoch nicht nur als eine...

jQuery( document ).ready(function() { jQuery('input.et_pb_searchsubmit').val('Suche'); });