Die CBRNe, C-IED und EOD-Gemeinschaft trifft sich in Italien

apf

09/08/2021

Dank der herrschenden Pandemie fallen seit mehr als einem Jahr fast alle Veranstaltungen aus. Der Austausch zwischen Nutzern und der Wehrtechnischen Industrie ist dadurch sehr eingeschränkt. Die Hersteller wollen wieder wissen, welche Fähigkeitsforderungen und Planungen es bei den Streitkräften gibt und die Nutzerseite will endlich wieder die Neuheiten und Produktverbesserungen sehen, anfassen und testen können.

Die größte Veranstaltung im Bereich CBRNe (Chemical, Biological, Radiological, Nuclear and Explosive defense, deutsch: ABC-Abwehr) in Europa findet dieses Jahr vom 5. bis 7. Oktober 2021 an der italienischen streitkräftegemeinsamen ABC-Abwehrschule (Joint NBC Defense School) in Rieti statt. Durchgeführt wird die Veranstaltung durch NCT-Events, CBRNe Society und IB Consultancy aus den Niederlanden.

Drei Veranstaltungen unter einem Dach

Im Grunde finden hier gleich drei Veranstaltungen parallel unter einem Dach statt. Neben den CBRNe und eXplosive Konferenzen werden auch eine Messe mit den Neuheiten aus den Bereichen ABC-Abwehr und C-IED/EOD und Trainings-Sitzungen durchgeführt. 2019 konnte die NCT Europe Veranstaltung in Wien über 400 Teilnehmer begeistern, zusammen mit 47 Ausstellern, 40 Vortragenden und 13 Trainingteams. Insgesamt kamen Besucher aus 49 Ländern zusammen. Hier kommen die internationalen Kommandeure der CBRNe-Einheiten, zivile Ersthelfer, Strafverfolgungsbehörden und Industrievertreter zusammen. In Italien wird nicht nur die CBRNe Europe stattfinden, sondern auch gleichzeitig die NCT eXplosive Europe und die NCT PRO Trainings Europe – dann als eine Veranstaltung unter dem Titel NCT Europe 2021. Der Anteil Explosive Europe findet in Kooperation mit dem Counter-Improvised Explosive Devices Center of Excellence (C-IED CoE) statt.

Anmeldung hier: https://nct-events.com/event/nct-cbrne-europe-2021

Als Sprecher in Italien haben bisher zugesagt: Brigadegeneral (ret.) William King (Chairman der Konferenz und ehemaliger kommandierender General 20th CBRNE Command der U.S. Army), Oberstleutant Edoardo Cavalieri d’Oro (Leiter CBRN Einheit der Feuerwehr Mailand), Oberst Carlos Ardanaz Ibáñez (Direktor der spanischen CBRN Schule), Major Christian Resch (Forschung & Entwicklung im österreichischen Verteidigungsministerium), Dr. Richard Schoske (Leiter der Detektion und Diagnostik Abteilung der Defense Threat Reduction Agency, USA), Christopher Connolly (EOD Einheit der Boston Polizei), Oberstleutnant Gunter Povoden (Leiter der Chemie Abteilung im österreichischen ABC-Abwehrzentrum).

Themen der NCT Europe werden unter anderem die Beseitigung von UXOs (Unexploded Ordnance, deutsch: Blindgänger) und Landminen nach Konflikten sein und die zukünftigen Herausforderungen im Gebiet CBRN Gegenmaßnahmen. Es werden einige Fallstudien vorgestellt. Weitere Themen sind Reaktion auf IED-Bedrohungen in urbanen Umgebungen, forensische Explosivstoff-Untersuchungen, bewährte Praktiken bei der Explosivstoff-Beseitigung (gelernte Lektionen), Unbemannte Systeme (Bedrohungen und Lösungen), sowie Forschung und Innovation in CBRNe Fähigkeitenentwicklung, Herausforderungen für zivile CBRNe Ersthelfer und COVID-19 Krisenbewältigung in Italien.

Neben den Konferenzen werden die Soldaten- und Ersthelfer-Teams die Möglichkeit haben, live unterschiedlichste CBRNe-Szenarien zu trainieren und gleichzeitig die neusten Technologien der teilnehmenden Unternehmen zu testen. Die Szenarien hier sind: Geiselbefreiung (unter ABC-Bedingungen), U-Bahn Lagen, ABC-Lagen auf dem Gefechtsfeld, Bombenbaulabor, RAD LIVE AGENT sowie der Einsatz in Tunneln (Tunnel Rat). Die Trainings finden unter anderem auf dem “NUBICH” (NUclear, BIological, CHemical) Trainingsgelände statt, einem ehemaligen Flughafen, rund 2 Kilometer von der CBRN Schule entfernt. Als Austeller sind unter anderem vor Ort: Kärcher Futuretech, Bruker, Heyl, SIGA, 3M, Meridian, Emergent BioSolutions, BMD, ThermoFischer, FLIR, Bertin, NBC Sys, Brumola sowie viele andere.

apf

Ähnliche Artikel

AFCEA: Autarke und mobile Stromversorgung für abgesetzte Kräfte

AFCEA: Autarke und mobile Stromversorgung für abgesetzte Kräfte

„Der Bedarf an mobilem Strom im Einsatz steigt rapide“ – Das USMC (2019) ermittelte 2019 eine Steigerung des mobil verwendeten Stroms um 700% über die vorangegangenen fünf Jahre. Die gleiche Steigerung wurde bis 2022 vorausprognostiziert und wurde in diesem Jahr...

AFCEA-Neuheit: LED-System für ein sicheres Leiten von Bewegungsströmen

AFCEA-Neuheit: LED-System für ein sicheres Leiten von Bewegungsströmen

Die Idee des Konzeptes geht auf eine Anfrage der Schweizer Streitkräfte zurück. Daraus hat die SETOLITE Lichttechnik GmbH ein LED-System für das sichere Leiten von Bewegungsströmen – Personen, Fahrzeugen, etc. – gemacht, um zum Beispiel Evakuierungen aus Gefahrenzonen...

PELI Products zeigt neueste Kofferlösung

PELI Products zeigt neueste Kofferlösung

PELI Products präsentiert auf der DSEI 2021 in London seine High-End-Kofferlösungen. Sie sind das Ergebnis von mehr als 65 Jahren Erfahrung in der Entwicklung kundenspezifischer Kofferlösungen für militärische Anforderungen sowie den Einsatz im Luft- und...

$( document ).ready(function() { $('input.et_pb_searchsubmit').val('Suche'); });