wt-live: Schieß-Demo in Brandenburg

17/08/2021

Moderne Landstreitkräfte sehen sich in immer kürzeren Zyklen vor neue Herausforderungen gestellt. Gleichzeitig gewinnen klassische Fähigkeiten des Landkampfs – vor allem in der Bündnisverteidigung – weiter an Bedeutung.

Daher wird die Krauss-Maffei Wegmann GmbH (KMW) diese Woche vor hochrangigen Vertretern zwei Innovationen präsentieren: den überlegenen artilleristischen Feuerkampf mit der Radhaubitze RCH 155 und die Drohnenabwehr mit dem Geschützturm RCT 30 auf dem Achtrad-Gefechtsfahrzeug GTK BOXER.
Hier schon einmal eine kleine Bilderstrecke als Appetiser. wt wird live von der Veranstaltung berichten.

Stefan Nitschke

Ähnliche Artikel

Robotic Autonomous Systems (RAS)

Robotic Autonomous Systems (RAS)

Weltweit beginnen Streitkräfte Robotic und autonome militärische Systeme sowie Elektrofahrzeuge in ihren Einsatz zu integrieren. Aus einer Zukunftsvision wurde Realität bei internationalen Konflikten und Einsätzen. Armeen und andere Einsatzkräfte setzen RAS künftig...

Premiere: Ground Observer 20 Multi-Missions-Radar

Premiere: Ground Observer 20 Multi-Missions-Radar

Es ist nicht ganz neu, denn Thales stellte das Multi-Missions-Radar Ground Observer 20 (GR20 MM) bereits im Oktober 2021 vor. Aber auf der ILA 2022 ist es jetzt erstmals real und zum Anfassen live auf einer Messe zu sehen und feiert damit seine Premiere in der...

Oerlikon Skyranger 30: Flugabwehr aus der Bewegung

Oerlikon Skyranger 30: Flugabwehr aus der Bewegung

Rheinmetall stellt das Waffensystem Oerlikon Skyranger 30 für die Luftnahverteidigung vor. Das Waffensystem basiert auf dem Fahrgestell des GTK BOXER und verfügt über einen integrierten, unbemannten Geschützturm. Der Turm ist sehr flach und wiegt weniger als 2,5...

$( document ).ready(function() { $('input.et_pb_searchsubmit').val('Suche'); });