Feierliche Kommandoübergabe des ABC-Abwehrkommandos in Bruchsal

23/09/2021

Stabübergabe beim ABC-Abwehrkommando der Bundeswehr vor dem Bruchsaler Schloss. (Foto: Christian Lauterer)

Der 21. September wird vielen, die an diesem Tage der feierlichen Zeremonie vor dem Bruchsaler Schloss beiwohnten, in Erinnerung bleiben: der bisherige Kommandeur des ABC-Abwehrkommandos der Bundeswehr, Oberst Klaus Werner Schiff, übergab das Kommando an seinen Nachfolger, Oberst Stephan Saalow. Das ABC-Abwehrkommando der Bundeswehr ist als Teil der Streitkräftebasis (SKB) Ansprechpartner für die Zivil-Militärische Zusammenarbeit (ZMZ), insbesondere im Bereich der ABC-Abwehr und des militärischen Brandschutzes. Es entwickelt die konzeptionellen Grundlagen für diese Aufgabe, bildet Soldatinnen und Soldaten aus und stellt sie für Einsätze bereit. Bei schweren Unglücken oder Katastrophen kann das Kommando gemäß Artikel 35 des Grundgesetzes zur Amts- und Katastrophenhilfe eingesetzt werden. Für Oberst Schiff, der seit September 2018 als Kommandeur des ABC-Abwehrkommandos eingesetzt war, sind Anlässe wie die Kommandoübergabe an Oberst Saalow ein guter Grund, um sich auch in der Öffentlichkeit zu zeigen. „So könne man sehen, welch gutes Verhältnis das ABC-Abwehrkommando und die Stadt Bruchsal gemeinsam haben.“ Oberst Schiff bedankte sich vor gut 300 Soldatinnen und Soldaten und geladenen Gästen für die gute Zusammenarbeit und wünschte seinem Nachfolger viel Erfolg. Oberst Stephan Saalow ist im ABC-Abwehrkommando kein Unbekannter: Von September 2016 bis September 2019 war er Stellvertretender Kommandeur und Chef des Stabes. Dem schloss sich eine fast zweijährige Verwendung als Referatsleiter und stellvertretender Chef des Stabes Militärpolitik, Auswärtiges Amt, Ständige Vertretung der Bundesrepublik Deutschland bei der EU in Brüssel an. Die feierliche Zeremonie vor dem Bruchsaler Schloss war dann auch der Rahmen für ein weiteres Ereignis: Der Geschäftsführer der Mönch Verlagsgesellschaft mbH, Volker Schwichtenberg, übergab die druckfrische 40-seitige wt-Sonderpublikation „Das ABC-Abwehrkommando der Bundeswehr – Spezialisten für vernetzten Schutz und Prävention“ an Generalleutnant Martin Schelleis, der den militärischen Organisationsbereich seit Oktober 2015 als Inspekteur führt.

Übergabe der wt-Sonderpublikation „ABC-Abwehrkommando“ durch Mönch-Geschäftsführer Volker Schwichtenberg an Generalleutnant Martin Schelleis, Inspekteur der Streitkräftebasis und Nationaler Territorialer Befehlshaber (rechts), zu seiner Rechten Oberst Klaus Werner Schiff und Oberst Stephan Saalow. (Foto: Christian Lauterer)

Stefan Nitschke

Ähnliche Artikel

Evolution = Revolution

Evolution = Revolution

Mercedes-Benz präsentiert G-Klasse Baureihe 464 in Graz 28./29. September 2021: Die beiden Tage in der Steiermark vermerkten sich zahlreiche Kunden, Offroad-Spezialisten und Journalisten aus dem In- und Ausland in ihrem Terminkalender als das Highlight in diesem Jahr....

ECA GROUP stellt ROV R7 vor

ECA GROUP stellt ROV R7 vor

Das maritime Remotely Operated Vehicle (ROV) R7 der ECA Group verbindet laut Hersteller die Kompaktheit und den einfachen Einsatz von Mini-ROVs mit der Leistung, der Geschwindigkeit und der Nutzlastkapazität professioneller ROVs der größeren Aufklärungsklasse. Das...

Erste Boeing CH-47 Chinook Block II bestellt

Erste Boeing CH-47 Chinook Block II bestellt

Die U.S. Army hat mit Boeing einen Vertrag über die Lieferung der ersten CH-47F Block II Chinook-Hubschrauber im Wert von 133 Millionen Dollar unterzeichnet. Die U.S. Army hat Optionen für vier CH-47F Block II Chinook wahrgenommen, die ab 2023 geliefert werden sollen....

$( document ).ready(function() { $('input.et_pb_searchsubmit').val('Suche'); });