R&S erweitert die Einsatzfähigkeit der RAAF für zukünftige Luftoperationen

09/11/2021

Rohde & Schwarz (R&S) Australien schließt die Aufrüstung der transportablen Luftoperationstürme der Royal Australian Air Force (RAAF) mit neuester IP-Technologie ab und stellt damit sicher, dass die Luftwaffe auch in den kommenden Jahren über die neueste Technologie zur Unterstützung von Einsätzen zur Verteidigung Australiens verfügt.

Der erste transportable Flugüberwachungsturm (Transportable Air Operations Tower, TAOT), der ursprünglich im Jahr 2012 geliefert wurde, hat nach seiner umfassenden Aufrüstung die Systemintegrationsanlage von Rohde & Schwarz Australien verlassen. Er wird an die RAAF mit komplett modernisierten Systemen ausgeliefert, darunter IP-basierte Sprachkommunikation und -aufzeichnung, Flugplatzüberwachung und -steuerung, Netzwerk und Zeitsynchronisation. Zu den weiteren Verbesserungen gehören die Aufrüstung auf IP-Funkgeräte, Sicherheitsmaßnahmen, die Bereitstellung neuer Schnittstellen sowie neue unterbrechungsfreie Stromversorgungen, Klimaanlagen und Rauchdetektoren.

Die leitende Flugzeugführerin Rebecca Hay und der Unteroffizier Thomas Geraghty heben den transportablen Flugbetriebsturm auf der RAAF Base Scherger in Queensland an, um den Betrieb bei der Übung “Talisman Sabre 2021” aufzunehmen. (Bild: Commonwealth of Australia)

„Wir haben der Luftwaffe als Hauptsystemintegrator die beeindruckenden Fähigkeiten des TAOT geliefert. Wir sind sehr stolz darauf, unsere Zusammenarbeit fortzusetzen und sicherzustellen, dass diese Fähigkeiten auf dem neuesten Stand der Flugsicherungstechnologie bleiben“, sagte Gareth Evans, Geschäftsführer von Rohde & Schwarz Australien. „Ich bin besonders stolz auf unser Team, das es geschafft hat, dieses komplexe Upgrade trotz erheblicher Ressourcenbeschränkungen und Lieferantenproblemen, die durch COVID-19 entstanden sind, durchzuführen.“

Diese Aufrüstung wird auf die gesamte TAOT-Flotte ausgeweitet und bildet die erste Tranche des TAOT-Midlife-Upgrade-Programms. „Die TAOTs werden im Rahmen eines spiralförmigen Aufrüstungsprogramms weiter modernisiert, um ihre Leistungsfähigkeit zu gewährleisten und ihre Lebensdauer bis 2030 und darüber hinaus zu verlängern“, so Evans weiter.

Eine TAOT-Einheit wurde kürzlich während der alle zwei Jahre stattfindenden multinationalen Übung Talisman Sabre 2021 auf der RAAF Base Scherger in Far North Queensland eingesetzt. Während der Operation “Bushfire Assist” im Sommer 2019-20 unterstützte ein TAOT zivile und militärische Flugzeuge bei der Brandbekämpfung und bei humanitären Hilfseinsätzen.

Video des australischen Verteidigungsministeriums über den Einsatz des Systems.

Pressemitteilung

Ähnliche Artikel

Bundeswehr-Test erfolgreich: Laserwaffe gegen Drohnen

Bundeswehr-Test erfolgreich: Laserwaffe gegen Drohnen

Rheinmetall hat erfolgreich das Funktionsmuster einer Laserwaffe, welches für die Bundeswehr aufgebaut wurde, getestet. Diese ersten Versuche mit dem sogenannten „Laser-Testbed“ fanden im Rahmen einer Counter Unmanned Aircraft System (C-UAS)-Kampagne am...

RAFAEL stellt den AEROSPIKE-Flugkörper vor

RAFAEL stellt den AEROSPIKE-Flugkörper vor

Im Rahmen der Special Operations Forces Industry Conference (SOFIC) 2022 stellt Rafael Advanced Defense Systems die AEROSPIKE, einen neuen Luft-Boden-Effektor (Stand-Off Precision Guided Missile; SOPGM) für Starrflügler vor. AEROSPIKE ist ein hochmodernes...

MBDA AUF DER ILA 2022: BEITRAG ZU LV/BV

MBDA AUF DER ILA 2022: BEITRAG ZU LV/BV

MBDA Deutschland zeigt auf der Internationalen Luft- und Raumfahrtausstellung in Berlin, welche Fähigkeiten das Unternehmen der Bundeswehr zur Landes- und Bündnisverteidigung bereitstellen kann. Im Fokus: Programme für Luftverteidigung und Lenkflugkörper sowie die...

$( document ).ready(function() { $('input.et_pb_searchsubmit').val('Suche'); });