Vorsorgliche Überprüfung der Super Puma-Flotte

12/11/2021

Im Rahmen einer ordentlichen Kontrolle bei zwei Helikoptern des Typs Super Puma (Transporthelikopter 06 (TH06)) der Schweizer Armee wurde festgestellt, dass die Kabelspannung für die Heckrotorsteuerung zu schwach eingestellt war. Zu Gunsten der Sicherheit von Piloten und Besatzung werden nun sämtliche Helikopter dieses Typs vorsorglich untersucht.

Bei einer ordentlichen Kontrolle wurde an zwei Super Puma-Helikoptern der Armee eine Diskrepanz bei der Kabelspannung der Heckrotorsteuerung festgestellt. Um die Sicherheit von Besatzungen und Passagieren sicherstellen zu können, werden nun vorsorglich sämtliche Helikopter des Typs Super Puma überprüft. Die Überprüfung der Flotte hat begonnen und wird innerhalb der nächsten Tage abgeschlossen sein. Prioritär werden jene Helikopter überprüft, die direkt für Einsätze vorgesehen sind (Suche und Rettung, Kosovo).

Die Schweiz betreibt 15 Maschinen, die in den Jahren 1987 / 1989 hergestellt wurden.

SUPER PUMA der schweizer Streitkräfte. (Foto: Schweizer Armee)

Pressemitteilung

Ähnliche Artikel

Bundeswehr-Test erfolgreich: Laserwaffe gegen Drohnen

Bundeswehr-Test erfolgreich: Laserwaffe gegen Drohnen

Rheinmetall hat erfolgreich das Funktionsmuster einer Laserwaffe, welches für die Bundeswehr aufgebaut wurde, getestet. Diese ersten Versuche mit dem sogenannten „Laser-Testbed“ fanden im Rahmen einer Counter Unmanned Aircraft System (C-UAS)-Kampagne am...

RAFAEL stellt den AEROSPIKE-Flugkörper vor

RAFAEL stellt den AEROSPIKE-Flugkörper vor

Im Rahmen der Special Operations Forces Industry Conference (SOFIC) 2022 stellt Rafael Advanced Defense Systems die AEROSPIKE, einen neuen Luft-Boden-Effektor (Stand-Off Precision Guided Missile; SOPGM) für Starrflügler vor. AEROSPIKE ist ein hochmodernes...

MBDA AUF DER ILA 2022: BEITRAG ZU LV/BV

MBDA AUF DER ILA 2022: BEITRAG ZU LV/BV

MBDA Deutschland zeigt auf der Internationalen Luft- und Raumfahrtausstellung in Berlin, welche Fähigkeiten das Unternehmen der Bundeswehr zur Landes- und Bündnisverteidigung bereitstellen kann. Im Fokus: Programme für Luftverteidigung und Lenkflugkörper sowie die...

$( document ).ready(function() { $('input.et_pb_searchsubmit').val('Suche'); });