Dedrone sichert Finanzierung der C-Serie zum Drohnenschutz

21/12/2021

Dedrone, ein Anbieter von Drohnenabwehrsystemen, hat am 17. Dezember den Abschluss seiner Serie-C-Finanzierungsrunde in Höhe von 30,5 Millionen US-Dollar (ca. 27 Mio. €) bekanntgegeben. Die erfolgreiche Finanzierungsrunde wurde von Axon angeführt, einem weltweit führenden Anbieter von Technologien für die öffentliche Sicherheit. Auch frühere Investoren beteiligten sich mit einem erneuten Investment, darunter Aqton Partners, Menlo Ventures, Felicis Ventures, Target Partners, TempoCap und John Chambers, ehemaliger Vorstandsvorsitzender von Cisco Systems und Gründer von JC2 Ventures. Die aktuelle Finanzierungsrunde folgt auf ein starkes Wachstumsjahr für Dedrone, in dem unter anderem die Marke von 1.000 verkauften Sensoren erreicht und die Erkennung, Identifizierung und Lokalisierung auf über 200 unterschiedliche Drohnenmodelle ausgebaut wurden.

„Die Erkennung und Verfolgung von Drohnen ist hochkomplex und wir sehen immer mehr Fälle, bei denen Drohnen für kriminelle Zwecke genutzt werden, wie zum Beispiel der erste bekannte Terroranschlag in Pennsylvania, bei dem im vergangenen Jahr eine Drohne eingesetzt wurde, um die Stromversorgung zu attackieren“, sagt Aaditya Devarakonda, CEO von Dedrone. „Diese Investition ist eine deutliche Bestätigung für die Technologie und das Team von Dedrone. Axon ist ein hervorragender strategischer Partner für die Bereitstellung von Luftraumsicherheit für den öffentlichen Sicherheitssektor.“

Dedrone ist das weltweit erfolgreichste Unternehmen für Drohnensicherheit und arbeitet derzeit in 33 Ländern, um erstklassige Erkennung, Identifizierung, Lokalisierung und Abwehr von unbemannten Flugsystemen zu bieten. Die Dedrone-Lösung wird von vier Regierungen der G7-Nationen, neun US-Bundesbehörden, darunter auch das Verteidigungsministerium, und international von mehr als 65 kritischen Infrastrukturen, 20 Flughäfen, 50 Justizvollzugsanstalten und 10 Fortune 500-Unternehmen eingesetzt.

„Die Drohnenwirtschaft ist im Aufschwung und Dedrone ist mittendrin und bietet Organisationen auf der ganzen Welt wichtigen Schutz und sorgt für die Sicherheit der Bevölkerung“, sagt Rick Smith, Gründer und CEO von Axon. „Axon ist stolz darauf, die Lösung von Dedrone zu unterstützen, weil sie eine unübertroffene Technologie für die Sicherheit im Luftraum bietet.“

Das System von Dedrone nutzt modernste KI/ML-Technologie zur Datenanalyse und -fusionierung von verschiedenen Sensoren zur Identifizierung, Lokalisierung und der Gefahrenabwehr von Drohnen. Dedrone ist die einzige Lösung, die unterschiedliche Drohnen von über 65 Herstellern sowie selbstgebaute Drohnen schnell und zuverlässig erkennen, identifizieren und lokalisieren kann, ohne Telemetriedaten zu entschlüsseln.

Axon hat 2018 seine End-to-End-Drohnenlösung Axon Air auf den Markt gebracht. Diese bietet das sichere drahtlose Live-Streaming von Drohnen und Bodycams sowie integriertes Beweismittel- und Programmmanagement für Sicherheitsbehörden und verbessert so die Leistungsfähigkeit und Ergebnisse deren Arbeit und somit die öffentliche Sicherheit.

„Bei Axon engagieren wir uns für die Nutzung von Technologien für die Verbesserung der Sicherheit. Unser bestehendes Axon Air-Programm ist ein großartiges Beispiel dafür, wie die neueste Drohnentechnologie in den Händen von verantwortlichen Behörden für einen guten Zweck eingesetzt wird”, erklärte Aydin Ghajar, General Manager von Axon Air. „Wir haben uns für eine Investition in Dedrone entschieden, weil wir uns gemeinsam für eine zuverlässige, robuste Luftraumsicherung einsetzen, die die öffentliche Sicherheit gewährleistet.”

Pressemitteilung

Ähnliche Artikel

Air2030: Bilaterales Rüstungsgespräch mit Italien

Air2030: Bilaterales Rüstungsgespräch mit Italien

Der Rüstungschef Martin Sonderegger empfängt den italienischen Generalleutnant Luciano Portolano, Generalsekretär für Verteidigung und nationaler Rüstungsdirektor, zu einem bilateralen Gespräch in Emmen. Im Zentrum der Gespräche stehen die Beschaffung des F-35A sowie...

$( document ).ready(function() { $('input.et_pb_searchsubmit').val('Suche'); });