Safran liefert SPARTE 700 Telemetrie-Antenne an USAF

02/02/2022

Safran Data Systems Inc. hat den Zuschlag für die Lieferung von zwei 7,3 Meter Tracking Telemetrie-Antennen erhalten, die ab dem zweiten Quartal 2023 auf der Eglin Air Force Base, einer U.S. Air Force (USAF) Major Range and Test Facility Base (MRTFB) in Florida, installiert werden sollen.

Dieser Vertrag ist ein Beleg für die Leistung und Zuverlässigkeit der Safran-Nachführantennen sowie für den erstklassigen Support. Tatsächlich hat Safran Data Systems seit 2017 mehr als 40 Antennen an das U.S. Verteidigungsministerium (DOD) und Kunden aus der Luft- und Raumfahrtindustrie geliefert.

Die SPARTE 700-Antennen sind mit einem hochpräzisen Sockel ausgestattet, der einen Kohlefaserreflektor und eine Dreiband-Speisung (L/S/C) mit Single Channel Monopulse (SCM) RF-Autotracking-Technologie trägt. Die Einspeisung bietet den Testbereichen die Flexibilität, Flugtests mit mehreren Plattformen zu unterstützen.

SPARTE 700-Antenne

Die Antennen Controller Unit (ACU) unterstützt bis zu acht Zweikanal-Empfänger und erhöht damit die Zuverlässigkeit der Telemetriestation. Die ergonomische Steuerungsschnittstelle vereinfacht die Bedienung, da sie einen Gesamtüberblick über die Ausrüstung der Station bietet.

„Wir freuen uns, dass die U.S. Air Force ihr Vertrauen in Safran Data Systems Inc. erneuert hat. Mit diesen hochpräzisen Telemetrie-Antennen hat Safran seine Fähigkeit unter Beweis gestellt, innovative Ausrüstung zu liefern, wenn das US-Verteidigungsministerium seine Testkapazitäten verbessert und modernisiert, um die ständig wachsenden und komplexeren Flugtestszenarien zu unterstützen”, kommentierte Ray Munoz, Safran Data Systems Inc. CEO. “Wir haben unsere US-Aktivitäten in den letzten vier Jahren erheblich ausgeweitet und sind stolz darauf, Telemetrie-Antennen zu liefern, die in den USA in unserem Werk in Norcross, Georgia, gebaut, montiert und getestet werden.“

Pressemitteilung

Ähnliche Artikel

Nordkoreanische Hacker attackieren Ziele in der EU

Nordkoreanische Hacker attackieren Ziele in der EU

Sicherheitsforscher von Securonix haben eine neue Hacking-Kampagne entdeckt, die sich gegen Ziele in mehreren EU-Ländern richtet und offenbar auf nordkoreanische Hacker zurückzuführen ist. Forscher des Cybersicherheitsunternehmens Securonix haben eine neue...

$( document ).ready(function() { $('input.et_pb_searchsubmit').val('Suche'); });