IEA: EOTECH EFLX neu im Sortiment

15/02/2022

Die IEA MIL-OPTICS GmbH bietet ab sofort das nur 35 gr. leichte EOTECH EFLX Mini Reflexvisier als Nachfolger des bekannten und bewährten Mini Red Dot Sight (MRDS) in Deutschland an. Das EOTECH EFLX ist ideal für den professionellen Einsatz bei Polizei und Militär, aber auch für den Zivilmarkt. Das EFLX verfügt über eine “Leupold Delta Point Pro” Schnittstelle. Es lässt sich als Haupt- oder Notvisier auf Kurz- und Langwaffen verwenden. Das robuste, strapazierfähige Aluminiumgehäuse bietet ein großes, quadratisches Sichtfenster, dass der Form des HWS von EOTECH ähnelt und dafür sorgt, dass der 3 MOA oder 6 MOA Zielpunkt leicht und schnell zu finden ist. Eine einzelne 2032 Batterie, die von oben eingesetzt wird, ohne das Visier demontieren zu müssen, bietet eine Laufzeit von etwa 20.000 Stunden. Das neuartig beschichtete Glas sorgt für einen distorsionsfreien und farbechten Durchblick ohne die sonst üblichen blauen oder grünen Trübungen.

Pressemitteilung

Ähnliche Artikel

MBDA und Saab verstärken Zusammenarbeit

MBDA und Saab verstärken Zusammenarbeit

Frankreich und Schweden haben am 30. Januar, im Rahmen des Staatsbesuchs des französischen Präsidenten Emmanuel Macron in Schweden, eine strategische Partnerschaft im Verteidigungsbereich vereinbart. Panzerabwehr und Luftverteidigung sind in diesem Rahmen als...

FFG und IAI gründen Joint Venture

FFG und IAI gründen Joint Venture

Die FFG Flensburger Fahrzeugbau Gesellschaft mbH und der israelische Staatskonzern IAI Israel Aerospace Industries/ELTA (IAI/ELTA) haben am 29. November 2023 auf der Berliner Sicherheitskonferenz (BSC) eine Vereinbarung zur Gründung des gemeinsamen deutschen...

$( document ).ready(function() { $('input.et_pb_searchsubmit').val('Suche'); });