Enforce Tac: Beleuchtung für SOF-Einsätze

apf

01/03/2022

Reicht als Technologie das Prinzip „Restlichtverstärker“ einmal nicht aus, kann der Nutzer seine Umgebung nachts auch künstlich erhellen. Im Bereich von Fahrzeugen werden IR-Scheinwerfer eingesetzt, die für eine dauerhafte Beleuchtung sorgen.

Für den Einsatz an Fahrzeugen hat die Rainer Diederich GmbH / DES (Diederich Engineering Systems) (Stand# 12-580) spezielle IR-Scheinwerfer und IR-Rücklichter entwickelt, die jetzt als erste die Zertifizierung nach den Verteidigungsgeräte (VG)-Richtlinien durch das Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr (BAAINBw) erhalten haben. Die IR-Lampen sind klein, leicht und können verdeckt in die Karosserie oder als Aufsatz fest eingebaut oder dank Magnetfuß flexibel montiert und entfernt werden. Alle Beleuchtungsanlagen werden nach VG-Richtlinien produziert. Diese IR-Beleuchtung ist mit allen bereits von der Bundeswehr eingeführten Nachtsichtbrillen kompatibel. Der IR-Scheinwerfer vorne DES VG96945-06 verfügt über sichtbares und unsichtbares Tarnlicht.

Frontbeleuchtung an einer G-Klasse für die Polizei. (Alle Fotos: Diederich)

Letzteres wählbar für den Nahbereich, den Fernbereich und mit Dimmer-Funktion. Das IR-Rücklicht DES 96945-05 verfügt auch über sichtbares und unsichtbares Tarnlicht. Hinzu kommen Bremslichtfunktionen (sichtbar und unsichtbar). Alle IR-Leuchten sind achtstufig zu dimmen. Diese Beleuchtung ist für eine 24-Volt-Stromversorgung ausgelegt. Rainer Diederich: „Wir können je nach Fahrzeuganforderungen die Beleuchtung in Ausführungen von 10 bis 32 Volt anbieten.“ So steht dem Nutzer eine komplette IR-Beleuchtung mit VG-Zertifizierung für Abblendlicht, Volllicht, Rücklicht- und Bremslicht zur Verfügung. Zusätzlich wurde eine IR-Leuchte für das Dach entwickelt, die ein kodiertes Signal sendet und so eine weitreichende Freund-/Feind-Kennung z.B. mit Drohnen und anderen Luftfahrzeugen ermöglicht.

Frontlampe

Bisher wurden entsprechende Beleuchtungen im Polaris MRZR-4D, dem Polaris DAGOR (Deployable Advanced Ground Off-Road) sowie der Mercedes-Benz G-Klasse eingerüstet. Versehen mit Magnetfüßen kann die Beleuchtung flexibel und wechselbar an allen Fahrzeugen genutzt werden.

Hecklampe

apf

Ähnliche Artikel

Neue taktische Uhren von traser

Neue taktische Uhren von traser

traser swiss H3 watches werden unter dem Gütesiegel „Swiss Made“ in Niederwangen bei Bern, Schweiz, entwickelt und gefertigt. Die Uhren von traser weisen eine einzigartige Eigenschaft auf: Eine permanente und konstante Ablesbarkeit der Zeitanzeige in der Dunkelheit...

Verkauf von RUAG Ammotec abgeschlossen

Verkauf von RUAG Ammotec abgeschlossen

Der Schweizer Luft- und Raumfahrtkonzern RUAG International hat per Ende Juli alle Anteile an RUAG Ammotec an die Beretta Holding übertragen, so geht es aus einer RUAG-Pressemeldung vom 2. August hervor. Beide Unternehmen hatten am 9. März 2022 eine Vereinbarung über...

$( document ).ready(function() { $('input.et_pb_searchsubmit').val('Suche'); });