Enforce Tac: Eine Revolution kommt in Gang

apf

01/03/2022

Die Farmingtons Automotive GmbH (Stand: 12-307), ein Tochterunternehmen der WELP-Gruppe mit Sitz in Georgsmarienhütte (Niedersachsen), und die Franz Achleitner Fahrzeugbau und Reifenzentrum GmbH (Stand: 12-409) in Österreich haben eine Kooperation auf dem Gebiet der geschützten Fahrzeugtechnik vereinbart. Beide Partner werden gemeinsam den neuen Toyota Land Cruiser 300 entwickeln und produzieren.

Der Land Cruiser hat sich seinen Status als eines der geländegängigsten 4×4-Fahrzeuge der Welt schon lange verdient. Die beiden Unternehmen sind dafür bekannt, dass sie über zuverlässiges, langjähriges Know-how und hohe Industriestandards verfügen, um ihren weltweiten Kunden aus Militär und Sicherheitskräften, Nichtregierungsorganisationen und anderen nichtmilitärischen Behörden einen klaren Mehrwert zu bieten.

Der F3-TLC bietet eine High-End-Lösung für anspruchsvolle Anforderungen. (Fotos: WELP Gruppe)

Die Kooperation soll die Entwicklung und Produktion eines vollwertigen geschützten Sonderfahrzeugs mit VPAM BRV VR7 Version 3, VPAM BRV VR9 Version 3 und ERV-Schutz beschleunigen. Der Toyota Land Cruiser 300 basiert auf modernster Technologie, einschließlich eines zertifizierten Fahrgestells nach OEM-Standards und eines Bolt-in-Schutzsystems, und ist so konzipiert, dass er jedem Einsatzprofil der anspruchsvollsten Szenarien, Bedrohungen oder anderen sich schnell entwickelnden Situationen von heute und morgen gewachsen ist. Die maßgeschneiderten Inhouse-Technologien beider Partner in der Warmumformung, im Fahrwerksentwicklungszentrum und im Ballistiklabor bilden die Grundlage für eine langfristige Zusammenarbeit in einem sich wandelnden Marktsegment.

Der Land Cruiser 300 wird in Zukunft der neue und weltweite Standard werden, da der Vorgänger LC 200 nicht mehr angeboten wird.

Die WELP Group ist bestrebt, neue Standards für gepanzerte Fahrzeuge zu setzen. Das Bild zeigt die jüngste Erprobung des Toyota Land Cruiser 300.

apf

Ähnliche Artikel

Verkauf von RUAG Ammotec abgeschlossen

Verkauf von RUAG Ammotec abgeschlossen

Der Schweizer Luft- und Raumfahrtkonzern RUAG International hat per Ende Juli alle Anteile an RUAG Ammotec an die Beretta Holding übertragen, so geht es aus einer RUAG-Pressemeldung vom 2. August hervor. Beide Unternehmen hatten am 9. März 2022 eine Vereinbarung über...

Rheinmetall liefert Skyguard 3 Flugabwehr-Systeme

Rheinmetall liefert Skyguard 3 Flugabwehr-Systeme

Rheinmetall ist von einem internationalen Kunden mit der Lieferung von Flugabwehrsystemen beauftragt worden. Die Lieferungen, die auch Munition und Ersatzteile umfassen, sollen im Jahr 2024 abgeschlossen sein. Der Auftragswert liegt insgesamt bei rund 65 MioEUR. Bei...

$( document ).ready(function() { $('input.et_pb_searchsubmit').val('Suche'); });