Enforce Tac: JKD kooperiert mit Photonis und Theon Sensors

apf

01/03/2022

JK Defence & Security (JKD; Stand: 12-669), ein Spezialist für taktische Ausrüstung und Optronik auf dem deutschen Regierungsmarkt, gibt eine Partnerschaft mit Photonis Digital Vision aus den Niederlanden bekannt. Photonis Digital Vision ist die digitale Abteilung des bekannten europäischen Herstellers von Nachtsichtgeräten und führender Innovator auf dem Gebiet der Schwachlichttechnologie.

Als Produkthighlight wird das Unternehmen auf der Enforce Tac das SR750 vorstellen. Dabei handelt es sich um ein tragbares Beobachtungssystem für große Entfernungen. Ausgestattet mit einem Photonis CMOS Nocturn-Sensor sowie einer hochwertigen Optik mit bis zu 33-facher Vergrößerung ist das System ideal für verdeckte Beobachtungen auf große Entfernungen bei Tageslicht und schlechten Lichtverhältnissen. Die auch in Farbe erhältliche Kamera spielt ihre Vorteile vor allem bei der Identifizierung von Zielpersonen aus. Die Fernsteuerung ermöglicht einen tagelangen Betrieb.

SR750

Mit dem TacFusion bieten JKD und Photonis ein handgehaltenes digitales Fernglas mit einem Ultra-Low-Light-Sensor und einem Wärmebildsensor an. Das Gerät kann ein fusioniertes Bild aus beiden Sensoren erzeugen. Mit zahlreichen intelligenten Funktionen ist das Gerät für die taktische Beobachtung optimiert.

TacFusion

Die Photonis Digital Vision Low-Light und Ultra-Low-Light CMOS-Kameras schließen die Lücke zwischen digitalen Tageslichtkameras und I²- und Wärmebildgeräten. Unter Bedingungen zwischen 2 und 1.000 mlx, wenn noch genügend Mondlicht oder andere Lichtquellen zur Verfügung stehen, haben digitale Produkte bestimmte Möglichkeiten, wie z.B. die Aufnahme von stehenden oder bewegten Bildern in einer Qualität, die eine wahrscheinliche Identifizierung von Zielpersonen ermöglicht.

Varianten der Theon Sensors NYX Nachtsichtbrille werden von den Spezialkräften der Bundeswehr und in Zukunft auch von den Spezialkräften der hessischen Polizei eingesetzt. (Foto: Theon Sensors)

Einen ersten Erfolg konnten JKD und Photonis mit dem Gewinn eines Auftrages über eine zweistellige Anzahl von TacFusion für eine deutsche Bundesbehörde verbuchen. Der Kunde ist laut JKD auch an weiteren Produkten aus dem Bereich des digitalen Sehens interessiert.

JK Defence ist seit 30 Jahren auf dem deutschen Verteidigungs- und Sicherheitsmarkt als Spezialist für taktische Ausrüstung, Optronik und militärischen Funkverkehr tätig. Neben Photonis Digital Vision ist JK Defence auch der Ansprechpartner für alle Strafverfolgungsbehörden für Produkte von Theon Sensors und Partner für die lokale Wartung einer Vielzahl von optronischen Systemen in Deutschland. Zuletzt konnte JKD mit einer Variante der binokularen 18-mm-Nachtsichtbrille NYX von Theon Sensors bei den Spezialkräften der hessischen Polizei einen Erfolg verbuchen.

apf

Ähnliche Artikel

Thales schließt die Übernahme von RUAG S&T ab

Thales schließt die Übernahme von RUAG S&T ab

Thales schließt die Übernahme von RUAG Simulation & Training ab, mit seinen 500 Mitarbeitern und einem Umsatz von rund 90 Millionen Euro im Jahr 2021. Die Konsolidierung wird die Präsenz von Thales vor allem auf dem Landmarkt ergänzen und gleichzeitig das bewährte...

$( document ).ready(function() { $('input.et_pb_searchsubmit').val('Suche'); });