Enforce Tac: Tödliche und weniger tödliche Innovationen von FN Herstal

apf

01/03/2022

Die SCAR-Gewehrfamilie von FN Herstal (Stand: 12-564) wird von Spezialeinheiten in aller Welt eingesetzt. Das FN SCAR-SC (Subcompact Carbine) ist die neueste Entwicklung in dieser Familie. Es ist bereits bei einer Reihe von Polizeikräften in Europa unter Vertrag. Diese Waffe in den Kalibern .300 BLK oder .223 ist mit einer großen Auswahl an Optionen und Zusatzausstattungen erhältlich. Z.B. verschiedene Schafttypen, halbautomatischer oder halbautomatischer/vollautomatischer Mechanismus, elektronisches ID-Tag oder FN SmartCore-Schusszähler für optimiertes Asset Management. Auch Trainings-, Übungs- und Schnittmodelle sind erhältlich.

FN SCAR-SC .300: der subkompakte Karabiner, der von einer Reihe von Polizeikräften in Europa ausgewählt wurde. (Foto: FN Herstal)

Ein weiteres Highlight auf dem FN Hertal Stand ist das neue und leichte Maschinengewehr FN EVOLYS in den Kalibern 5,56×45 mm und 7,62×51 mm. Es wird zum ersten Mal in Deutschland gezeigt. Obwohl erst seit wenigen Monaten auf dem Markt, konnte FN bereits die französischen Spezialkräfte sowie die britischen Streitkräfte – für das neue Ranger Regiment – überzeugen. Das FN Smart ProtectoR Less Lethal Concept ist ebenfalls neu und wurde erst im Oktober vorgestellt.

Die neue leichte Maschinenpistole EVOLYS vereint das Beste aus der Welt der Maschinenpistolen und Sturmgewehre. (Foto: André Forkert)

Daneben gibt es das FN 303 Tactical Mk2 Less Lethal Launch System, dieses ist nun auch in orange erhältlich, um einen deutlichen optischen Unterschied zu scharfen Waffen zu bieten.

Ganz neu ist das weniger tödliche FN Smart Protector-306-Konzept, das es Polizeibeamten oder Sicherheitsbeamten ermöglicht, eine unbewaffnete Bedrohung mit äußerster Präzision aus einer Entfernung von null bis zehn Metern zu bekämpfen und dabei das Risiko schwerer Verletzungen des Ziels oder unschuldiger Passanten auszuschließen. Der benutzerfreundliche FN Smart Protector-306 basiert auf mehreren technologischen Innovationen und verbindet einen handgehaltenen, weniger tödlichen Werfer, ein leistungsstarkes Bilderkennungssystem und ein Rotpunktvisier.

TeutoDefence Deutschland ist verantwortlich für den FN-Vertrieb auf dem deutschen Markt für Strafverfolgungsbehörden.

FN Smart Protector-306: ein weiterer Schritt in Richtung weniger tödliche kinetische Lösungen. (Foto: FN Herstal)

apf

Ähnliche Artikel

Verkauf von RUAG Ammotec abgeschlossen

Verkauf von RUAG Ammotec abgeschlossen

Der Schweizer Luft- und Raumfahrtkonzern RUAG International hat per Ende Juli alle Anteile an RUAG Ammotec an die Beretta Holding übertragen, so geht es aus einer RUAG-Pressemeldung vom 2. August hervor. Beide Unternehmen hatten am 9. März 2022 eine Vereinbarung über...

Rheinmetall liefert Skyguard 3 Flugabwehr-Systeme

Rheinmetall liefert Skyguard 3 Flugabwehr-Systeme

Rheinmetall ist von einem internationalen Kunden mit der Lieferung von Flugabwehrsystemen beauftragt worden. Die Lieferungen, die auch Munition und Ersatzteile umfassen, sollen im Jahr 2024 abgeschlossen sein. Der Auftragswert liegt insgesamt bei rund 65 MioEUR. Bei...

$( document ).ready(function() { $('input.et_pb_searchsubmit').val('Suche'); });