Airbus beauftragt Elbit Systems für DIRCM- und EW-Systeme

17/05/2022

Elbit Systems wurde von Airbus Defence and Space ausgewählt, um J-MUSIC DIRCM (Direct Infrared Countermeasures), einschließlich der infrarotbasierten passiven Luftwarnsysteme (PAWS IR) des Unternehmens, für Airbus A330-200 MRTT-Luftfahrzeuge weiterer europäischer Luftstreitkräfte zu liefern.

Die DIRCM-Systeme des Unternehmens integrieren die neueste Lasertechnologie, Wärmebildkameras mit hoher Bildrate und einen kompakten, dynamischen Hochgeschwindigkeits-Dichtspiegel-Turm, der eine leistungsstarke Verteidigung gegen Boden-Luft-IR-Raketen bietet. Elbit Systems hat mit Airbus bei der Ausrüstung von Flugzeugen weiterer Länder mit DIRCM- und EW-Systemen zusammengearbeitet, darunter die Multinationale Mehrzweckflotte der NATO, Flugzeuge der deutschen Luftwaffe, Flugzeuge der VAE-Luftwaffe und andere.

Oren Sabag, General Manager von Elbit Systems ISTAR & EW, sagte: „Wir freuen uns darauf, mit Airbus auf weiteren Märkten zusammenzuarbeiten, da die Luftstreitkräfte dem verstärkten Schutz von Plattformen immer größere Bedeutung beimessen“.

Piloten der NATO-Airbus A330 MRTT-Flotte bei der Inspektion des Elbit J-MUSIC DIRCM-Geschützturms. (Foto: NSPA)

Pressemitteilung

Ähnliche Artikel

Air2030: Bilaterales Rüstungsgespräch mit Italien

Air2030: Bilaterales Rüstungsgespräch mit Italien

Der Rüstungschef Martin Sonderegger empfängt den italienischen Generalleutnant Luciano Portolano, Generalsekretär für Verteidigung und nationaler Rüstungsdirektor, zu einem bilateralen Gespräch in Emmen. Im Zentrum der Gespräche stehen die Beschaffung des F-35A sowie...

$( document ).ready(function() { $('input.et_pb_searchsubmit').val('Suche'); });