Eurosatory: SMARTSHOOTER stellt SMASH X4 vor

31/05/2022

SMARTSHOOTER (Halle 6, Stand C680) aus Israel präsentiert auf der Eurosatory in Paris den SMASH X4, ein Feuerleitsystem mit einem 4-fach vergrößernden Zielfernrohr. SMASH X4 wurde bereits im Sommer 2021 angekündigt, nun aber auf der Eurosatory zum ersten Mal öffentlich gezeigt.

Der SMASH X4 kombiniert ein optisches Zielfernrohr mit 4-facher Vergrößerung mit den einzigartigen SMASH-Feuerleitfähigkeiten von SMARTSHOOTER und bietet dem Schützen damit erweiterte Entdeckungs-, Erkennungs- und Identifizierungsreichweiten sowie erweiterte Lethalitätsbereiche. Das SMASH X4 verfügt außerdem über ein geätztes Absehen, das das Schießen ohne Batterie ermöglicht. Ein optionaler integrierter Laserentfernungsmesser (LRF) ermöglicht die Entfernungsmessung sowohl als benutzerdefinierte Funktion als auch als Systemeingabe für eine verbesserte Präzision. Bei Verwendung des X4 mit thermischen Nachtsichtgeräten als Clip-on ist auch eine Nachttauglichkeit gegeben.

SMARTSHOOTER bestätigt, dass es vor kurzem die Auslieferung von Tausenden von zusätzlichen SMASH-Systemen für die IDF und andere Kunden abgeschlossen hat. Die im Einsatz befindlichen und kampferprobten Feuerleitsysteme der SMASH-Familie erfassen das Ziel und gewährleisten eine präzise Zielbeseitigung von Boden-, Luft-, statischen oder beweglichen Zielen bei Tag- und Nachteinsätzen. Ausgestattet mit einem Bordcomputer zur Durchführung komplexer Zielerfassungslösungen ermöglicht SMASH ein hervorragendes Situationsbewusstsein und kann sowohl als Einzellösung betrieben als auch mit anderen Systemen kombiniert werden, um eine effektive mehrschichtige Verteidigungslösung zu bieten.

Das Unternehmen wird auf der Eurosatory eine Reihe von Lösungen vorstellen, darunter:

  • Handbetriebene Lösungen wie der SMASH X4, SMASH 3000, SMASH 2000 plus und SMASH AD.
  • Ferngesteuerte Lösungen wie der SMASH Hopper, eine leichte ferngesteuerte Waffenstation (Light Remotely Controlled Weapon Station, LRCWS), die auf verschiedenen bemannten und unbemannten Plattformen montiert werden kann.
  • SMASH Dragon: eine Lethalitätsnutzlast für kleine UAVs.

Michal Mor, CEO von SMARTSHOOTER: “Ob handgeführt, ferngesteuert, robotergesteuert oder auf einem UAV montiert, die SMASH-Technologie ist vielseitig einsetzbar und ermöglicht es dem Zug, intelligent, präzise und vernetzt zu sein. Die SMASH-Produktfamilie kann als Einzellösung oder in verschiedenen Kombinationen angeboten werden, die explizit auf die operativen Bedürfnisse und taktischen Szenarien des jeweiligen Kunden zugeschnitten sind. Durch die Kombination von fortschrittlichen Augmentationsdisplays mit Konnektivität zu Sensoren, C4I-Systemen und anderen SMASH-Lösungen verbessert die SMASH-Technologie das Situationsbewusstsein und die Tödlichkeit der Truppe.”

Pressemitteilung

Ähnliche Artikel

Saab erhält NLAW-Auftrag aus dem Vereinigten Königreich

Saab erhält NLAW-Auftrag aus dem Vereinigten Königreich

Saab hat mit dem britischen Verteidigungsministerium eine Vereinbarung getroffen und einen Auftrag für das Next Generation Light Anti-Tank Weapon system (NLAW) erhalten. Der Auftragswert beläuft sich auf rund 2,9 Mrd. SEK, und die Lieferungen werden zwischen 2023 und...

Zuverlässig auf jedem Terrain und in jeder Klimazone

Zuverlässig auf jedem Terrain und in jeder Klimazone

Goldhofer bietet einsatzerprobte Spezialfahrzeuge für Transport- und Flughafenlogistik der Verteidigungsbranche. Ob für das Ground Handling in der wehrtechnischen Luftfahrt, den Transport militärischer Ausrüstung oder bei humanitären Hilfs- und Versorgungseinsätzen:...

$( document ).ready(function() { $('input.et_pb_searchsubmit').val('Suche'); });