Eurosatory: VITEC präsentiert sein Angebot an Full Motion Video

31/05/2022

VITEC (Halle 5A, Stand K701) wird auf der Eurosatory in Paris seine gesamte Palette an Full Motion Video (FMV)-Technologien vorstellen. Die Produktpalette von VITEC, einem der wichtigsten Anbieter von ISTAR-Technologien (Intelligence, Surveillance, Target Acquisition and Reconnaissance), umfasst den neuen militärtauglichen MGW Pico+ TOUGH, einen robusten und kompakten Encoder im Kreditkartenformat, den MGW Diamond TOUGH, einen robusten Encoder für alle Arten von ISR- oder Situational Awareness (SA)-Videoinhalten, sowie FITIS, eine Lösung zur Verwaltung von Videoinhalten für den schnellen Einsatz im Feld.

Die Produktpalette von VITEC ist so konzipiert, dass sie den harten und einsatzkritischen Anforderungen militärischer und staatlicher Operationen gerecht wird. Im Mittelpunkt des Standes steht der MGW Pico+ TOUGH. Der MGW Pico+ TOUGH wurde entwickelt, um taktische Live-Videos von unbemannten Luftfahrtsystemen (UAS) oder unbemannten Luftfahrzeugen (UAV) an Kommandozentralen zu übermitteln, und überwindet alle Einschränkungen der Netzwerkbandbreite, um die beste Videoqualität bei niedriger Bitrate zu gewährleisten. Die Fähigkeit, die Bitrate “on the fly” zu ändern, ist eine entscheidende Voraussetzung, ebenso wie das optimierte Verhältnis von Größe, Gewicht und Leistung (SWaP) des Produkts.

Ebenfalls ausgestellt wird der MGW Diamond TOUGH von VITEC, ein lüfterloser, energieeffizienter Vierkanal-HEVC- und H.264 HD/SD-Encoder in einem robusten Gehäuse, der sich für die Übertragung aller Arten von ISR- oder Situational Awareness (SA)-Videos eignet, die von Bodenfahrzeugen, luftgestützten Plattformen und Schiffen in extremen Umgebungen erzeugt werden. Der einfach zu integrierende Encoder bietet dank seiner HDR-Unterstützung (High Dynamic Range) außergewöhnlichen Kontrast und Helligkeit unter allen Bedingungen und liefert eine fortschrittliche HEVC-Komprimierung, die es den Benutzern ermöglicht, HD/SD-Videos (bis zu 1080p60) mit einer Bandbreiteneinsparung von bis zu 50 % im Vergleich zu aktuellen H.264-Standards zu übertragen. Für die Verbreitung und das Content-Management von FMV-Streams und -Dateien zeigt VITEC FITIS, eine All-in-One-Lösung, die schnell vor Ort oder an einem sicheren, gehosteten Standort eingesetzt werden kann und als zentrale Schnittstelle für die Verwaltung von Live- und aufgezeichneten IPTV-Inhalten, Benutzerzugriffsrechten und Videoverteilungsworkflows dient. Die Lösung ermöglicht es Entscheidungsträgern und Analysten, ISR-Filmmaterial und taktische militärische Videostreams schnell anzuzeigen, zu archivieren, abzurufen und zu bearbeiten – ein Vorteil, der es ermöglicht, Live- und aufgezeichnetes Video für verwertbare Echtzeitinformationen in der OODA-Schleife (Observate-Orient-Decide-Act) zu nutzen. FITIS bietet außerdem Bearbeitungs- und Kollaborationsfunktionen für die Analyse und gemeinsame Nutzung von Videomaterial mit KLV/STANAG-Metadaten.

Pressemitteilung

Ähnliche Artikel

Das NCSC wird zu einem Bundesamt im VBS

Das NCSC wird zu einem Bundesamt im VBS

Aufgrund der zunehmenden Bedeutung der Cybersicherheit und der guten Aufbauarbeit, die das Nationale Zentrum für Cybersicherheit (NCSC) in den vergangenen Jahren im Eidgenössischen Finanzdepartement (EFD) geleistet hat, soll das NCSC in ein Bundesamt überführt werden....

Investition in die eigene Leuchtkraft

Investition in die eigene Leuchtkraft

Seit ihrer Erfindung setzt die einzigartige Selbstleuchttechnologie trigalight Maßstäbe in der Sicherheits- und Uhrenindustrie – nun gelang es einem interdisziplinären Team, eine neuartige Tritiumgas-Abfüllanlage zu entwickeln. Mit ihr kann ein entscheidender...

$( document ).ready(function() { $('input.et_pb_searchsubmit').val('Suche'); });