Eurosatory: Rheinmetall präsentiert die Luftlandeplattform CARACAL

apf

14/06/2022

Rheinmetall zeigte erstmals das neue Luftlande-Fahrzeug CARACAL öffentlich. Damit will das Unternehmen in den Wettbewerb um die neue deutsche und niederländische Luftlandeplattform gehen. Immerhin werden hieals Ersatz für die Luftlande-Wölfe, MUNGO und Co. bis zu 3.000 Fahrzeuge benötigt.

CARACAL nutzt das Sonderfahrgestell von Mercedes-Benz, inklusive Antrieb und Antriebsstrang. Genutzt werden die Komponenten des neusten Modells Mercedes G 464. Dieses bildet auch die Grundlage für die aktuellen G-Modelle. Die Fahrzeugplattform soll später multifunktional bis zu 15 unterschiedliche Rüstsätze aufnehmen können. Der Aufbau beim CARACAL erfolgt durch den bayerischen Spezialisten für geschützte Geländefahrzeuge ACS Armoured Car Systems GmbH (ACS). ACS hat dieses Fahrzeug schon als ENOK AB (Airborne) an drei europäische Staaten für ihre Spezialkräfte bzw. Luftlandekräfte geliefert. Das Fahrzeug hat ein maximales Gewicht von 4,8 Tonnen und kann in der Grundkonfiguration vier Soldaten aufnehmen.

Hier in der Variante mit Kofferaufbau.

apf

Ähnliche Artikel

Robotic Autonomous Systems (RAS)

Robotic Autonomous Systems (RAS)

Weltweit beginnen Streitkräfte Robotic und autonome militärische Systeme sowie Elektrofahrzeuge in ihren Einsatz zu integrieren. Aus einer Zukunftsvision wurde Realität bei internationalen Konflikten und Einsätzen. Armeen und andere Einsatzkräfte setzen RAS künftig...

Premiere: Ground Observer 20 Multi-Missions-Radar

Premiere: Ground Observer 20 Multi-Missions-Radar

Es ist nicht ganz neu, denn Thales stellte das Multi-Missions-Radar Ground Observer 20 (GR20 MM) bereits im Oktober 2021 vor. Aber auf der ILA 2022 ist es jetzt erstmals real und zum Anfassen live auf einer Messe zu sehen und feiert damit seine Premiere in der...

Oerlikon Skyranger 30: Flugabwehr aus der Bewegung

Oerlikon Skyranger 30: Flugabwehr aus der Bewegung

Rheinmetall stellt das Waffensystem Oerlikon Skyranger 30 für die Luftnahverteidigung vor. Das Waffensystem basiert auf dem Fahrgestell des GTK BOXER und verfügt über einen integrierten, unbemannten Geschützturm. Der Turm ist sehr flach und wiegt weniger als 2,5...

$( document ).ready(function() { $('input.et_pb_searchsubmit').val('Suche'); });