Rheinmetall MAN Military Vehicles und Michelin unterzeichnen Kooperationsvertrag

27/06/2022

Rheinmetall MAN Military Vehicles (RMMV) und der französische Reifenhersteller Michelin haben eine gemeinsame Vereinbarung über eine engere Kooperation im Bereich der verteidigungsbezogenen Mobilität getroffen. Um diese nächste Stufe der Zusammenarbeit einzuleiten, unterzeichneten RMMV und Michelin während der internationalen Wehrtechnikmesse Eurosatory 2022 in Paris einen Kooperationsvertrag. Die Unternehmen waren vertreten durch Michael Wittlinger, Chief Executive Officer Rheinmetall MAN Military Vehicles, und Bénédicte De Bonnechose, Executive Vice President, Michelin Long-Distance and Urban Transportation, Europe Regions.

Motiviert von den gleichen Werten und dem Wunsch, in ihren jeweiligen Fachgebieten Innovationen weiter voranzubringen, wollen beide Unternehmen weitere Möglichkeiten erörtern und Lösungen entwickeln, um die Erwartungen der Kunden noch besser zu erfüllen. Der Austausch von Kundenerfahrungen und die koordinierte Entwicklung von Reifen und anderen Systemen können Teil zukünftiger gemeinsamer Projekte sein.

„Diese Vereinbarung ist ein wichtiger Schritt, um den Weg für eine aktivere und diversifiziertere Zusammenarbeit zu ebnen“, so Michael Wittlinger. „Die Zusammenarbeit mit Michelin hat sich über einen langen Zeitraum bewährt. Jetzt freuen wir uns, gemeinsam den nächsten Schritt zu gehen, um die bestehenden Verbindungen zu vertiefen.“

Rheinmetall MAN Military Vehicles ist einer der weltweit führenden Anbieter im Bereich der militärischen Logistikfahrzeuge. Gemeinsam mit seinen Vorgängerunternehmen baut das Gemeinschaftsunternehmen der Rheinmetall AG und der MAN Truck & Bus AG auf eine mehr als 100-jährige Geschichte der Entwicklung und Produktion von militärischen, militarisierten und kommerziellen Lkw auf. Die HX-Familie taktischer Trucks ist das kampferprobte Flaggschiff von RMMV; über 15.000 4×4 bis 10×10-Modelle in verschiedenen Konfigurationen sind derzeit bei 20 Nationen weltweit im Einsatz. Hohe Qualitätsstandards, einzigartiges LKW-Know-how und branchenführende Innovationen bilden die Grundlage für eine starke globale Marktpräsenz.

Als einer der größten Reifenhersteller der Welt entwickelt Michelin Hightech-Produkte und digitale Services für die Mobilität von Menschen und Gütern von morgen. Das Unternehmen ist mit rund 114.000 Mitarbeitern in 171 Ländern präsent. Michelin ist seit über 100 Jahren in Deutschland verwurzelt und produziert an fünf Standorten.

Pressemitteilung

Ähnliche Artikel

Sensoren für smarte Bekleidung und Schutzausstattung

Sensoren für smarte Bekleidung und Schutzausstattung

Das US-amerikanische Unternehmen BulkDynamics hat sich auf die Entwicklung und Integration hochmoderner, elastischer und beheizbarerer Sensoren spezialisiert. Die Sensoren sind dünn, flexibel, elastisch, dehnbar, belastbar und robust, und wurden auf der GPEC 2022...

Neue taktische Uhren von traser

Neue taktische Uhren von traser

traser swiss H3 watches werden unter dem Gütesiegel „Swiss Made“ in Niederwangen bei Bern, Schweiz, entwickelt und gefertigt. Die Uhren von traser weisen eine einzigartige Eigenschaft auf: Eine permanente und konstante Ablesbarkeit der Zeitanzeige in der Dunkelheit...

$( document ).ready(function() { $('input.et_pb_searchsubmit').val('Suche'); });