Rheinmetall Denel Munition liefert 40mm-Munition nach Asien

11/07/2022

Rheinmetall kann weitere Auftragserfolge im Bereich der 40mm-Munition verbuchen. So hat das südafrikanische Tochterunternehmen Rheinmetall Denel Munition von zwei Kunden aus dem asiatischen Raum Verträge zur Lieferung von 40mm-Munition erhalten. Dabei handelt es sich in einem Fall um einen Neukunden, der 400.000 Stück 40mm-Low-Velocity-Granaten bestellt hat. 
Diese sollen bis zum Dezember 2022 ausgeliefert werden. Im anderen Fall orderte ein Bestandskunde 100.000 Schuss Medium Velocity-Granaten, die zwischen Dezember 2022 und Februar 2023 ausgeliefert werden sollen. Insgesamt liegt der Auftragswert bei rund 25 MioEUR.

„Mit diesen beiden Verträgen erweitern wir unseren Kundenstamm in Asien“, so Jan-Patrick Helmsen, CEO der Rheinmetall Denel Munition. Bereits jetzt wird über die Erhöhung der Stückzahlen verhandelt.

Rheinmetall Denel Munition bietet ein umfassendes Sortiment an hochwertiger 40-mm-Munition an, darunter 40x46mm Low Velocity (LV), 40x53mm High Velocity (HV) und 40x51mm Medium Velocity (MV).

Die 40mm MV-Munition hat eine Reichweite von bis zu 800 Metern – 200 Meter mehr als vergleichbare Produkte auf dem Markt. Die 40-mm-LV-Munition hat eine Reichweite von bis zu 400 Metern. Beide Munitionstypen nutzen ein Mehrzweckgeschoss (High Explosive Dual Purpose). Dieses kombiniert Splitterwirkung und Hohlladung. Das Geschoss weist eine hohe Durchschlagskraft auf. Die Patrone lässt sich gegen Bunker und gepanzerte Ziele einsetzen und kann 50mm Panzerstahl (RHA, rolled homogenous armour) durchschlagen.

Die Munition wird nach internationalen Standards hergestellt und ist für den Einsatz mit entsprechend qualifizierten Granatwerfern der neuesten Generation geeignet.

Pressemitteilung

Ähnliche Artikel

Größter Auftrag der Firmengeschichte für Rheinmetall

Größter Auftrag der Firmengeschichte für Rheinmetall

Der Düsseldorfer Technologiekonzern Rheinmetall hat von der Bundeswehr einen Rahmenvertrag erhalten, der die Lieferung von 155mm-Artilleriemunition im Wert von bis zu 8,5 Mrd EUR brutto umfasst. Der Vertrag wurde am 20. Juni 2024 von Annette Lehnigk-Emden, der...

$( document ).ready(function() { $('input.et_pb_searchsubmit').val('Suche'); });