Rolls-Royce zeigt auf SMM neue mtu-Schifffahrtslösungen auf dem Weg zur Klimaneutralität

28/07/2022

See

Rolls-Royce präsentiert unter dem Motto ‘Pioneering the journey to net zero’ vom 6. bis 9. September 2022 auf der SMM, der internationalen Fachmesse der maritimen Wirtschaft, in Hamburg neue mtu-Schifffahrtslösungen für Antrieb, Automation und Service. Rolls-Royce-Experten nehmen die Besucher dabei mit auf die Reise in Richtung Klimaneutralität ­– von Dieselmotoren mit Abgasnachbehandlung und Gasmotoren über deren Einsatz mit nachhaltigen Kraftstoffen und Hybridsystemen bis hin zu Methanolmotoren und Brennstoffzellensystemen. Mit Blick auf die Strategie, Innovationsführer in der Schifffahrtsbranche zu sein und den Kunden komplette Antriebs- und Steuerungslösungen von der Brücke bis zum Propeller zu liefern, stellt Rolls-Royce darüber hinaus seine neue Palette an mtu NautIQ-Schiffsautomations-Produkten aus.

Rolls-Royce hatte im Jahr 2021 im Rahmen seines Nachhaltigkeitsprogramms ‘Net Zero at Power Systems‘ bekannt gegeben, das Produktportfolio des Geschäftsbereichs Power Systems neu auszurichten, sodass bis 2030 mit nachhaltigen Kraftstoffen und neuen mtu-Technologien 35 Prozent Treibhausgas-Emissionen im Vergleich zu 2019 eingespart werden können. „Seit der letzten SMM im Jahr 2018 haben wir unser Portfolio für die Schifffahrt völlig neu ausgerichtet, um unsere Kunden auf ihrem Weg zur Klimaneutralität aktiv zu unterstützen“, erklärt Denise Kurtulus, Vice President Global Marine beim Geschäftsbereich Power Systems von Rolls-Royce. Das Unternehmen arbeitet inzwischen bereits an Methanolmotoren und Brennstoffzellensystemen für die Schifffahrt und entwickelt Elektrolyseure zur Herstellung von grünem Wasserstoff. Nach einem klaren Fahrplan werden die Marine-Diesel-Antriebssysteme nach und nach ab dem vierten Quartal des Jahres 2022 für nachhaltige Kraftstoffe der Norm EN15940, wie HVO (Hydriertes Pflanzenöl) freigegeben.

Rolls-Royce lädt alle Kunden und Interessierten auf den Stand 307 in Halle A3 in Hamburg ein, um sich über das neue mtu-Portfolio zu informieren und alle drängenden Fragen zu zukünftigen Kraftstoffen, Antriebs-, Automations- und Servicelösungen zu diskutieren.

Pressemitteilung

Ähnliche Artikel

KTG geht Partnerschaft mit Thales ein

KTG geht Partnerschaft mit Thales ein

Das britische Schifffahrtsunternehmen Kraken Technology Group (KTG) hat am 4. August ein Memorandum of Understanding (MoU) mit Thales unterzeichnet hat, das die Entwicklung und Bereitstellung von maßgeschneiderten Systemen für die maritime Präzisionsplattform Kraken...

$( document ).ready(function() { $('input.et_pb_searchsubmit').val('Suche'); });