Dedrone präsentiert DedronePortable – Eine Lösung für militärische Organisationen und Unternehmen weltweit

03/08/2022

Dedrone, der Marktführer für Luftraumsicherheit, hat heute seine neue Lösung DedronePortable präsentiert, ein mobiles All-in-One Paket, das umfangreiche Funktionen zur Erkennung, Verfolgung und Identifizierung von Drohnen bietet. DedronePortable wird von zahlreichen Militärs, Regierungsbehörden und Unternehmen auf der ganzen Welt eingesetzt und bietet die hochentwickelte Machine-Learning-Technologie von Dedrone sowie die Möglichkeit zur vollständigen Abwehr von Drohnen über ein System, das in weniger als 20 Minuten vor Ort eingerichtet werden kann. DedronePortable wird bereits vom Militär der Ukraine genutzt und bietet eine intuitive, mobile und flexible Reaktion sowie die Abwehr von Drohnenangriffen.

DedronePortable kann mit dem DroneDefender kombiniert werden, um feindliche Drohnen nicht nur aufzuspüren, zu verfolgen und zu identifizieren, sondern auch die von den meisten handelsüblichen und militärischen Drohnen genutzten Funkfrequenzbereiche sowie die GPS-, GLONASS-, BeiDou-, Galileo-, SBAS- und QZSS-Frequenzen für Geolokalisierung zu stören und zu blockieren. Diese Funktionen stellen sicher, dass selbst militärische oder selbstgebaute Fernsteuerungen sowie handelsübliche Drohnen erkannt und entschärft werden können. Sollte es in einer Gefechtssituation erforderlich sein, kann DedronePortable durch gezieltes Drohnen-Spoofing Falschinformationen an den Feind liefern.

„Schnell wechselnde Sicherheitsbedingungen im Luftraum erfordern leicht zu transportierende und schnell einsatzfähige Drohnenabwehrsysteme, und DedronePortable ist so konstruiert, dass es in diesen hektischen und/oder temporären Umgebungen erfolgreich eingesetzt werden kann“, sagte Aaditya Devarakonda, CEO von Dedrone. „Mit seiner robusten Hardware und den kontinuierlichen technischen Updates wird DedronePortable eine entscheidende Rolle bei aktuellen und zukünftigen Einsätzen auf der ganzen Welt spielen.“

DedronePortable wird bereits vom Militär der Ukraine eingesetzt, um feindliche Drohnen zu detektieren und abzuwehren.

DedronePortable enthält alle wichtigen Komponenten, die für die Erkennung von Drohnen erforderlich sind, und kann leicht von einem Ort zum anderen transportiert werden. Alle Bestandteile wie Sensoren, Stromversorgung, Kabel, ein robuster Laptop, auf dem DedroneTracker und die proprietäre Datenbank DedroneDNA vorinstalliert sind, und vieles mehr sind in einfach zu transportierenden und zu installierenden Koffern verpackt.

Immer häufiger werden militärische und auch handelsübliche Drohnen aus dem Supermarkt im Krieg eingesetzt, wie aktuell in der Ukraine. Beide Seiten verwenden Drohnen zur Aufklärung, zur Ortung von Artilleriezielen und sogar für Bombenangriffe.

„Wir haben eng mit dem Dedrone-Team zusammengearbeitet und die RF-Signatur der russischen Orlan-10-Drohnen rekonstruiert. Wir sind jetzt dabei, ein Sensornetzwerk aufzubauen, um unsere Kapazitäten in der Konfliktzone weiter zu optimieren“, sagte ein Vertreter der ukrainischen Streitkräfte an der Front in der Ostukraine. „Dedrone ist ein großartiger, flexibler Partner, mit dem wir in Echtzeit zusammenarbeiten können.“

Dedrone erweitert das Angebot an mobilen, flexiblen Lösungen zur Drohnenabwehr. Anfang dieses Jahres brachte das Unternehmen DedroneRapidResponse auf den Markt, das schnell eingesetzt werden kann und bei Events im Freien einen uneingeschränkten Schutz des Luftraums in einem Umkreis von fünf Kilometern bietet. Dedrone schützt Unternehmen und Organisationen in über 37 Ländern, darunter vier der G7-Nationen, neun US-Bundesbehörden, darunter das Verteidigungsministerium mehr als 75 Standorte kritischer Infrastrukturen, über 20 internationale Flughäfen und 50 Justizvollzugsanstalten weltweit. Das Unternehmen bietet Drohnenerkennung für einige der bekanntesten Veranstaltungen auf der ganzen Welt und arbeitet eng mit über 35 Strafverfolgungsbehörden zusammen.

Pressemitteilung

Ähnliche Artikel

BAAINBw beschafft zusätzliche „Bambi Bucket“

BAAINBw beschafft zusätzliche „Bambi Bucket“

Aufgrund der Erfahrungen aus der Unterstützungsleistung bei der Waldbrandbekämpfung in Sachsen hat das Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr (BAAINBw) kurzfristig zehn zusätzliche Feuerlöschbehälter des Typs...

$( document ).ready(function() { $('input.et_pb_searchsubmit').val('Suche'); });