Milrem Robotics liefert UGV THeMIS an die spanische Armee

09/08/2022

Der in Europa führende Entwickler von Robotern und autonomen Systemen Milrem Robotics hat das erste THeMIS Unmanned Ground Vehicle an das spanische Verteidigungsministerium geliefert. Das Ministerium vergab über die Direktion für Bewaffnung und Material den Auftrag für ein THeMIS UGV an A.Paukner, S.A., die Vertretung von Milrem Robotics in Spanien.

Das THeMIS wurde im Rahmen des Scorpion-Programms beschafft, das Anfang 2021 gestartet wurde, um die Fähigkeiten bestehender unbemannter Bodenfahrzeuge zu bewerten. In der ersten Phase des Programms wird eine Liste von Missionen definiert, die von der Nutzung unbemannter Bodensysteme profitieren können.

„THeMIS hat sich bereits in 12 Ländern, darunter sieben NATO-Mitglieder, als fähiges, robustes und vielseitiges System bewährt. Wir freuen uns, dass Spanien als 13. Nutzer von THEMIS hinzugekommen ist und Milrem Robotics als Partner für den Aufbau seiner Fähigkeiten im Bereich Robotik und autonome Systeme gewählt hat“, sagte Kuldar Väärsi, CEO von Milrem Robotics.

THeMIS UGV

„A.Paukner, S.A. ist stolz darauf, der erste Lieferant einer UGV-Plattform für das spanische Verteidigungsministerium im Rahmen des ehrgeizigen “Escorpion-Programms” zu sein, das der Erprobung und Evaluierung dieser unbemannten Bodensysteme gewidmet ist“, sagte G. Ingo Paukner, CEO von A.Paukner, S.A.

„Das THeMIS UGV ist eine sehr leistungsfähige, flexible und leicht einsetzbare Mehrzweckplattform (die bei Bedarf auch schnell für Katastrophenhilfe- und Brandbekämpfungseinsätze konfiguriert werden kann), die mit führenden Lösungen der spanischen Industrie kombiniert werden kann. Die Kombination von Technologien bietet der spanischen Armee ein solides Produkt und neue Fähigkeiten, die möglicherweise auch zu gemeinsamen Geschäftsmöglichkeiten mit anderen verbündeten Streitkräften führen könnten. Die Unterstützung und das Engagement von Milrem Robotics für dieses Projekt waren hervorragend. Wir sind dankbar für diese Unterstützung sowie für das Vertrauen des Verteidigungsministeriums in unser Unternehmen und sein Portfolio an unbemannten Systemen“, fügt G. Ingo Paukner hinzu. 

„THeMIS bietet eine robuste Roboterplattform, die mit verschiedenen Nutzlasten ausgestattet werden kann, um Experimente und andere F&E-Aktivitäten mit einer zuverlässigen und bekannten Lösung zu unterstützen“, sagte ein Vertreter des spanischen Verteidigungsministeriums.

Das THeMIS UGV ist ein multimissionsfähiges System zur Unterstützung von abgesessenen Truppen, das als Maultier für den Transport der Ausrüstung eines Trupps dienen oder schnell in eine bewaffnete, ferngesteuerte Einheit zum Schutz der Truppen umgewandelt werden kann.

Es ist das erste System seiner Größenklasse, das im Rahmen der Aufstandsbekämpfungsoperation Barkhane in Mali in einem Konfliktgebiet eingesetzt wurde. Während des Einsatzes legte das THeMIS 1200 km in einem der härtesten Terrains der Welt mit Lavagestein und Temperaturen von bis zu 50 Grad Celsius im Schatten zurück. Das UGV war über 330 Stunden lang einsatzbereit.

Milrem Robotics ist der führende europäische Entwickler und Systemintegrator für Robotik und autonome Systeme. Das Unternehmen ist bekannt für seine unbemannten Bodenfahrzeuge THeMIS und Multiscope sowie das robotische Kampffahrzeug Type-X. Das THeMIS unterstützt abgesessene Truppen, während das Multiscope für zivile Zwecke wie Forstwirtschaft und Brandbekämpfung bestimmt ist. Das Robotic Combat Vehicle Type-X ist ein Flügelmann für mechanisierte Einheiten.

Milrem Robotics ist Leiter eines Konsortiums, das von der Europäischen Kommission im Rahmen des European Defence Industrial Development Program (EDIDP) mit 30,6 Mio. EUR für die Entwicklung eines standardisierten europäischen unbemannten Bodensystems (UGS) ausgezeichnet wurde. Im Rahmen des Projekts mit dem Titel iMUGS wird eine modulare und skalierbare Architektur für hybride bemannte und unbemannte Systeme entwickelt, um ein europaweites Ökosystem zu standardisieren.

Pressemitteilung

Ähnliche Artikel

MBDA und Saab verstärken Zusammenarbeit

MBDA und Saab verstärken Zusammenarbeit

Frankreich und Schweden haben am 30. Januar, im Rahmen des Staatsbesuchs des französischen Präsidenten Emmanuel Macron in Schweden, eine strategische Partnerschaft im Verteidigungsbereich vereinbart. Panzerabwehr und Luftverteidigung sind in diesem Rahmen als...

FFG und IAI gründen Joint Venture

FFG und IAI gründen Joint Venture

Die FFG Flensburger Fahrzeugbau Gesellschaft mbH und der israelische Staatskonzern IAI Israel Aerospace Industries/ELTA (IAI/ELTA) haben am 29. November 2023 auf der Berliner Sicherheitskonferenz (BSC) eine Vereinbarung zur Gründung des gemeinsamen deutschen...

KNDS und LEONARDO bilden strategische Allianz

KNDS und LEONARDO bilden strategische Allianz

Unter Schirmherrschaft des italienischen Verteidigungsministeriums haben Leonardo und KNDS eine Vereinbarung über die Weiterentwicklung einer intensivierten Zusammenarbeit unterzeichnet. Ziel ist es, eine tatsächlich europäische Verteidigungsgruppe zu gründen und...

$( document ).ready(function() { $('input.et_pb_searchsubmit').val('Suche'); });