SMM 2022: Weiter verbesserte Energieeffizienz durch Produktentwicklungen und strategische Fusion mit Nakashima Propeller für eine nachhaltige Schifffahrt

08/09/2022

See

Das Hamburger Unternehmen Becker Marine Systems präsentiert auf der diesjährigen Leitmesse der maritimen Wirtschaft SMM neue Produktentwicklungen, die Zusammenarbeit mit dem strategischen Partner Nakashima Propeller und das resultierende kombinierte Portfolio von energiesparenden Produktlösungen. Seit Jahrzehnten gilt Becker als einer der Innovationstreiber der internationalen Schifffahrtsindustrie. Die Palette wegweisender Produktentwicklungen umfasst nicht nur das twistierte Ruder (Becker Twist Rudder) für Antriebseffizienz und das Flossenruder (Becker Flap Rudder) für optimale Manövrierfähigkeit, sondern auch Energiesparsysteme wie die vor dem Propeller installierten Becker Twisted Fin und Becker Mewis Duct. Diese Produkte „made by Becker“ sind zu Maßstäben eines energieeffizienten Schiffbaus geworden. Das Streben des Unternehmens nach technischer Innovation spiegelt sich in neuen Geschäftsaktivitäten wider:

• Becker arbeitet an verschiedenen Windantriebssystemen wie den Becker Wing Sails. Dieses faltbare Segelsystem ist eine vielversprechende Technologie für den windunterstützten Antrieb von Handelsschiffen.

• Schiffe mit windunterstütztem Antrieb haben veränderte Fahreigenschaften. Dafür hat Becker eine einziehbare Anti-Drift-Vorrichtung (Becker Daggerboard) entwickelt und erfolgreich auf dem Markt positioniert.

• Becker hat eine Drehflügel-Rudermaschine (Becker Steering Gear) entwickelt, mit dem das Unternehmen demnächst Komplettpakete von Ruder und Rudermaschine anbieten wird.

„Wir entwickeln unsere bewährten Manövrier- und Energiesparsysteme kontinuierlich weiter. Neue Produkte wie unsere Drehflügel-Rudermaschine und das Becker Daggerboard erweitern unsere Expertise in neue Bereiche“, sagt Henning Kuhlmann, Geschäftsführer von Becker Marine Systems. „Strenge EEXI- und CII-Vorschriften fordern alle Schiffseigner zu weiteren Energieeinsparungen auf. In enger Zusammenarbeit mit unserem Partner Nakashima Propeller können wir unseren Kunden optimierte Manövrier- und Energiesparlösungen anbieten, um diese Vorschriften zu erfüllen.“

Im März 2021 ging Nakashima Propeller durch eine mehrheitliche Übernahme der Firmenanteile eine Partnerschaft mit Becker Marine Systems ein. Nakashima Propeller ist einer der weltweit führenden Hersteller von Festpropellern und blickt auf fast ein Jahrhundert Propellerdesign und -produktion zurück. Die Produktpalette umfasst auch Verstellpropeller und Bugstrahlruder in verschiedenen Ausführungen – und das Unternehmen investiert in die Entwicklung neuer Technologien wie CFK-Propeller und GFK-Statoren.

Becker und Nakashima verfügen über ein umfangreiches hydrodynamisches Know-how. Gemeinsame Forschungs- und Entwicklungsprojekte beider Unternehmen tragen dazu bei, die Effizienz moderner Schiffsdesigns zum Nutzen von Kunden und Umwelt kontinuierlich zu verbessern. Eines dieser Projekte ist ein digitalisiertes Auswertungs- und Überwachungssystem, das auch Daten von Antriebs- und Manövriersystemen berücksichtigt – einschließlich Beckers intelligenten Kontrollsystemen der Ruderlage und des Lagerverschleißes.

Der Weg von Becker, neueste Technologien mit hoher Qualität und exzellentem After-Sales-Service zu kombinieren, scheint den Wünschen der Kunden gerecht zu werden. Die Auftragsbücher sind voll, unabhängig von Pandemie-Einschränkungen, Materialkostenentwicklungen und gestörten globalen Lieferketten.

Das Unternehmen kann zahlreiche neue Bestellungen für dieses Jahr vermelden. Besonders gefragt ist das Performance Package (Becker Twist Rudder kombiniert mit Becker Twisted Fin oder Becker Mewis Duct). Unter den Bestellungen sind Aufträge über:

• Becker-Ruder für über zwanzig 174.000m3 LNG-Tankern, die auf chinesischen Werften gebaut werden

• Becker Twist Ruder für eine große Serie von 3.055-TEU-Feederschiffen, die in Japan (JMU) gebaut werden

• Perfomance Packages (Becker Twist Rudders und Becker Twisted Fins) für eine große Zahl von 7.000, 13.000, 16.000 und 24.000 TEU Containerschiffe auf überwiegend chinesischen und koreanischen Werften

• Nachrüstungen von Becker Mewis Duct und Becker Twisted Fin für mehr als 50 Schiffe unterschiedlicher Bauart – von Massengutfrachtern mit 56.000 dwt bis hin zu Erzfrachtern mit 400.000 dwt

Pressemitteilung

Ähnliche Artikel

P-8A Poseidon – Fähigkeit am „high end“

P-8A Poseidon – Fähigkeit am „high end“

Maritime Patrol Aircraft – MPAs – sind unverzichtbar für moderne Seestreitkräfte. MPAs bieten die erforderliche Geschwindigkeit, Reichweite und Ausdauer oder Stehzeit, um ein Einsatzgebiet schnell zu erreichen und auch lange dort bleiben zu können. Mit ihren auf die...

$( document ).ready(function() { $('input.et_pb_searchsubmit').val('Suche'); });