U.S. Army beauftragt SMARTSHOOTER SMASH 2000L

06/10/2022

SMARTSHOOTER, ein weltweit führender Konstrukteur, Entwickler und Hersteller innovativer Feuerleitsysteme, gab heute bekannt, dass seine US-Tochtergesellschaft SMARTSHOOTER Inc. von Atlantic Diving Supply (ADS) einen Auftrag zur Lieferung seines leichtesten waffenmontierten Feuerleitsystems SMASH 2000L für die U.S. Army erhalten hat. Die Systeme werden von den Divisionen der U.S. Army als Teil ihrer C-SUAS (Counter-Small Unmanned Aerial Systems) Strategie eingesetzt. SMASH 2000L wird auch vom Rapid Capabilities Office (RCO) des U.S. Marine Corps evaluiert, wobei Anfang August Live-Feuertests durchgeführt wurden. SMARTSHOOTER wird den SMASH 2000L zusammen mit anderen SMASH-Feuerkontrolllösungen auf der AUSA-Jahrestagung in Washington DC vorstellen.

SMASH 2000L (light).

SMASH 2000L (light), auch bekannt als SMASH 3000, ist SMARTSHOOTERs leichtestes handgeführtes Feuerleitsystem. Durch den Einsatz von künstlicher Intelligenz, Computer Vision und fortschrittlichen Algorithmen maximiert SMASH 2000L die Trefferwirkung, die operative Effizienz und das Situationsbewusstsein bei jedem Einsatz, sowohl bei Tag als auch bei Nacht. SMASH 2000L hat sich in der Praxis bewährt und gewährleistet eine präzise Zielbeseitigung gegen Boden- und Luftziele, was es zu einer idealen Hard-Kill-Lösung gegen Drohnen und sUAS macht, so das Unternehmen.

Das gewehrmontierte SMASH-Feuerleitsystem von SMARTSHOOTER wurde im Juni 2020 vom Joint Small Counter UAS Program Office (JCO) als einzige kinetische Lösung zur Bekämpfung von Drohnen ausgewählt, die abmontiert werden kann. Das U.S. Army Integrated Fires Rapid Capabilities Office (IFRCO) ergriff nun die Initiative aus der JCO-Auswahl, um die SMASH 2000L-Feuerleitsysteme unter PEO Missiles & Space zu erwerben.

Michal Mor, CEO von SMARTSHOOTER: „Wir fühlen uns geehrt, dass die U.S. Army unsere Feuerleitsysteme weiterhin zu schätzen weiß und sich erneut für die SMASH-Technologie für ihre Soldaten entscheidet. Ob an einem Gewehr montiert oder ferngesteuert, die einzigartige SMASH-Technologie gewährleistet eine präzise Zielerfassung, indem sie garantiert, dass die Schussgenauigkeit weder durch menschliche Fehler wie Ermüdung und Stress noch durch die Bewegung des Ziels beeinträchtigt wird.“

SMASH 2000L (light).

Die SMASH-Familie von Feuerleitsystemen, die von befreundeten Streitkräften auf der ganzen Welt eingesetzt werden, darunter die Israel Defence Force, die US-Spezialkräfte, die indische Marine und Streitkräfte der NATO und Europas, ermöglicht es dem Zug, intelligent, präzise und vernetzt zu sein. Auch das Kommando Spezialkräfte und andere deutsche Einheiten evaluieren SMASH-Systeme aktuell. Eine Beschaffung ist vorgesehen.

SMARTSHOOTER wird seine SMASH-Familie von Feuerleitlösungen vorstellen, darunter die SMASH Hopper Light Remotely Controlled Weapon Station (LRCWS), das UAV-gestützte SMASH Dragon, das SMASH X4-Feuerleitsystem mit einem optischen Zielfernrohr mit 4-facher Vergrößerung und das neueste System, das in Zusammenarbeit mit dem Irregular Warfare Technical Support Directorate (IWTSD) entwickelt wird, das IWOO, was für Individual Weapon Overmatch Optic steht. Dieses Feuerleitsystem verfügt über einen variablen 8-fachen Zoom mit einem eingebauten Laserentfernungsmesser, der Entfernungen von über 600 Metern ermöglicht.

Pressemitteilung

Ähnliche Artikel

R&S UK unterzeichnet Armed Forces Covenant

R&S UK unterzeichnet Armed Forces Covenant

Rohde & Schwarz UK (R&S) hat sein Engagement für den Armed Forces Covenant (AFC), eine Initiative der britischen Regierung zur Unterstützung ehemaliger Angehöriger der Streitkräfte, bei einer Unterzeichnung während der jüngsten Vorstandssitzung des...

Save the Date! Für das Security Forum 2023

Save the Date! Für das Security Forum 2023

Das Thema des Security Forum 2023 der Farmingtons Automotive GmbH  (WELP Group)  ist „Ballistik & Sprengung“. Termin: 25. Mai 2023 Ort: Gemeinschaftsstandort der MBDA Deutschland GmbH und der TDW GmbH in Schrobenhausen Inhalt: Beeindruckende...

Stabwechsel bei der HENSOLDT Optronics GmbH

Stabwechsel bei der HENSOLDT Optronics GmbH

Tanya Altmann übernimmt die Leitung der HENSOLDT Optronics GmbH mit Hauptsitz in Oberkochen. Nach einer erfolgreichen Karriere in verschiedenen Unternehmen kehrt die gebürtige Aalenerin „nach Hause“ in ihre Heimatregion zurück. „Ich freue mich sehr darauf, zukünftig...

$( document ).ready(function() { $('input.et_pb_searchsubmit').val('Suche'); });