Iveco Defence Vehicles S.p.A. (IDV) kündigt Partnerschaft mit HORIBA MIRA an

24/01/2023

IDV, ein führendes internationales Verteidigungsunternehmen mit mehr als 85 Jahren Erfahrung in der Entwicklung und Herstellung einer breiten Palette geschützter Fahrzeuge für militärische Zwecke, gibt bekannt, dass es eine Vereinbarung getroffen hat, Mehrheitsaktionär von MIRA UGV, der Abteilung für ungeschraubte Bodenfahrzeuge (UGV) von HORIBA MIRA, zu werden. Die Vereinbarung verbindet die Erfahrung von IDV als Hersteller von Verteidigungsfahrzeugen mit seinem technologischen Know-how und seinen globalen Produktionskapazitäten mit der Position von HORIBA MIRA als führendes Unternehmen der Branche bei der Bereitstellung von hochmodernen Lösungen für ungeschraubte Bodenfahrzeuge. Die Vereinbarung stellt außerdem Kapital und Kapazitäten bereit, um die UGV-Plattformen und -Technologie von HORIBA MIRA auf die nächste Entwicklungs- und Produktionsstufe zu bringen.

IDV und HORIBA MIRA haben die Gründung einer neuen Partnerschaft bestätigt, um ihre sich ergänzenden Fähigkeiten auf dem sich schnell entwickelnden Markt für ungeschraubte Bodenfahrzeuge (UGV) zu vereinen. IDV wird Mehrheitsgesellschafter und wird dazu beitragen, die UGV-Plattformen und -Technologie von HORIBA MIRA auf die nächste Entwicklungsstufe zu bringen, die Technologie-Roadmap zu beschleunigen und die wachsenden und fortschrittlichen Anforderungen des britischen Verteidigungsministeriums und seiner Verbündeten zu erfüllen.

Die VIKING UGV-Plattform von HORIBA MIRA, die zu einer tragenden Säule bei der Bewertung autonomer Technologien durch das britische Verteidigungsministerium geworden ist.

In das Projekt fließen zwanzig Jahre Pioniererfahrung ein, die HORIBA MIRA beim Einsatz von ferngesteuerten, teleoperierten und autonomen Fahrzeugtechnologien im Verteidigungsbereich gesammelt hat. Basierend auf der patentierten Fähigkeit, ohne GNSS zu navigieren, fortschrittliche Routenführung im Gelände zu bewerkstelligen und Gelände und Objekte selbst zu identifizieren und zu klassifizieren, wird die neue Partnerschaft in Verbindung mit der Fähigkeit von IDV zur Systemintegration für eine breite Palette von geländegängigen Rad- oder Kettenplattformen hochmoderne UGV-Lösungen entwickeln.

Mit diesem Schritt unterstreicht IDV seine kontinuierliche Konzentration auf technologische Spitzenleistungen und Innovationen, um die fortschrittlichsten Fahrzeug- und Schutzlösungen zu liefern, die den sich entwickelnden Anforderungen von Militärkunden weltweit entsprechen. Diese Verbindung von spezialisierter Technologieführerschaft, Design-Engineering, bewährten Plattformen und globalen Produktionskapazitäten zeigt unsere Absicht, dass das Unternehmen eine marktführende Position auf dem internationalen UGV-Markt einnehmen wird.

Der Hauptsitz des Unternehmens wird weiterhin im MIRA Technology Park in Großbritannien sein.

Pressemitteilung

Ähnliche Artikel

R&S UK unterzeichnet Armed Forces Covenant

R&S UK unterzeichnet Armed Forces Covenant

Rohde & Schwarz UK (R&S) hat sein Engagement für den Armed Forces Covenant (AFC), eine Initiative der britischen Regierung zur Unterstützung ehemaliger Angehöriger der Streitkräfte, bei einer Unterzeichnung während der jüngsten Vorstandssitzung des...

$( document ).ready(function() { $('input.et_pb_searchsubmit').val('Suche'); });