Großbritannien holt russische Ausrüstung aus der Ukraine zurück – Analyse für militärische und industrielle Zwecke

25/01/2023

Auf der Veranstaltung “International Armoured Vehicles” in Twickenham in dieser Woche gab ein hochrangiger Beamter des britischen Verteidigungsministeriums bekannt, dass das Vereinigte Königreich russische Militärausrüstung, die von den ukrainischen Streitkräften in den letzten elf Monaten der russischen Invasion erbeutet wurde, sichergestellt hat. Die Ausrüstung wurde von den nationalen Nachrichtendiensten analysiert und von der Industrie untersucht, um Schwachstellen zu ermitteln und geeignete Gegenmaßnahmen zu entwickeln.

Der Beamte bestätigte, dass dies Teil der kontinuierlichen und viel breiter angelegten Unterstützung des Vereinigten Königreichs für die Ukraine sei, die umfangreiche Hilfe in Form von Ausrüstung, die Ausbildung von etwa 11.000 ukrainischen Truppen im Jahr 2022 (eine ähnliche Zahl wird für 2023 erwartet, wie ein weiterer Redner sagte) und “weiche” Hilfe, einschließlich Informationsoperationen und Austausch von Informationen, umfasse.

Die genaue Art des erbeuteten Materials wurde nicht genannt. (Russisches Internet)

Bei der Frage nach den Lehren, die aus der Beobachtung des laufenden Konflikts gezogen werden können, waren sich die Redner einig, dass sich die Art der Kriegsführung verändert hat, insbesondere im Hinblick auf den allumfassenden Charakter des Konflikts. Die Verbreitung von UAS, die Wirksamkeit von relativ billigen Panzerabwehrwaffen, die überraschende Wirksamkeit von leichten Panzern und die logistischen Herausforderungen, um mit dem enormen Munitionsverbrauch Schritt zu halten, wurden hervorgehoben.

Tim Mahon bei IAV für MON

Pressemitteilung

Ähnliche Artikel

MBDA und Saab verstärken Zusammenarbeit

MBDA und Saab verstärken Zusammenarbeit

Frankreich und Schweden haben am 30. Januar, im Rahmen des Staatsbesuchs des französischen Präsidenten Emmanuel Macron in Schweden, eine strategische Partnerschaft im Verteidigungsbereich vereinbart. Panzerabwehr und Luftverteidigung sind in diesem Rahmen als...

FFG und IAI gründen Joint Venture

FFG und IAI gründen Joint Venture

Die FFG Flensburger Fahrzeugbau Gesellschaft mbH und der israelische Staatskonzern IAI Israel Aerospace Industries/ELTA (IAI/ELTA) haben am 29. November 2023 auf der Berliner Sicherheitskonferenz (BSC) eine Vereinbarung zur Gründung des gemeinsamen deutschen...

KNDS und LEONARDO bilden strategische Allianz

KNDS und LEONARDO bilden strategische Allianz

Unter Schirmherrschaft des italienischen Verteidigungsministeriums haben Leonardo und KNDS eine Vereinbarung über die Weiterentwicklung einer intensivierten Zusammenarbeit unterzeichnet. Ziel ist es, eine tatsächlich europäische Verteidigungsgruppe zu gründen und...

$( document ).ready(function() { $('input.et_pb_searchsubmit').val('Suche'); });