HENSOLDT UK erhält Aufträge für die philippinische Marine

17/03/2023

See

HENSOLDT UK hat von Hyundai Heavy Industries (HHI) zwei Aufträge zur Lieferung von Kelvin Hughes Mk11 SharpEye-Navigationsradaren an die philippinische Marine erhalten

Die sechs 2.400-Tonnen-Offshore-Patrouillenschiffe (OPVs) und zwei 3.200-Tonnen-Korvetten werden derzeit bei HHI gebaut und sollen in den nächsten vier Jahren ausgeliefert werden.

Die SharpEye Mk11-Radare sind von der International Maritime Organisation (IMO) zugelassen und werden in Verbindung mit einem integrierten Navigationsbrückensystem installiert. Die Radare bieten verbesserte Navigations- und Oberflächenüberwachungsfunktionen.

Kelvin Hughes Mk11 SharpEye-Navigationsradar. Foto: HENSOLDT UK

Die SharpEye-Halbleitersender und -empfänger sind in einer drehbaren Einheit aus Kohlefaser im Mast untergebracht, was zusätzliche Vorteile wie eine einfache Installation und hohe Zuverlässigkeit mit sich bringt. Der Einsatz eines direkt angetriebenen Motorsystems anstelle eines traditionellen Antennenrotationsgetriebes senkt die Wartungskosten.

Adrian Pilbeam, Leiter von UK Radar and Naval Solutions bei HENSOLDT UK, kommentierte: „Wir bei HENSOLDT UK freuen uns, durch die Lieferung von Radarsensoren zur Modernisierung der philippinischen Marine beitragen zu können. Diese Folgeaufträge zeigen das Vertrauen, das HHI und die philippinische Marine in HENSOLDT UK bei der Lieferung umfassender Marine-Radarlösungen für mehrere Schiffsserien haben.“

Pressemitteilung

Ähnliche Artikel

P-8A Poseidon – Fähigkeit am „high end“

P-8A Poseidon – Fähigkeit am „high end“

Maritime Patrol Aircraft – MPAs – sind unverzichtbar für moderne Seestreitkräfte. MPAs bieten die erforderliche Geschwindigkeit, Reichweite und Ausdauer oder Stehzeit, um ein Einsatzgebiet schnell zu erreichen und auch lange dort bleiben zu können. Mit ihren auf die...

$( document ).ready(function() { $('input.et_pb_searchsubmit').val('Suche'); });