Neues FLIR Boson+ Wärmebildkameramodul mit integriertem Zoom-Objektiv

19/05/2023

Teledyne FLIR stellte Mitte Mai das erste Boson+-Wärmebildkameramodul mit werkseitig integriertem stufenlosen Zoom-Objektiv (14 mm bis 75 mm) vor. Die optomechanische Integration des Objektivs ins Kameramodul reduziert aus Anwendersicht Entwicklungs- und Betriebsrisiken und –kosten. Sie ermöglicht zudem eine branchenweit einmalige „Alles aus einer Hand“-Garantie.
Das höchst zuverlässige Modul mit der Bezeichnung Boson+ CZ 14-75 eignet sich u.a. für den Einsatz unbemannter Luftfahrzeuge und die Perimeter-Überwachung, für leichte gepanzerte und ungepanzerte Fahrzeuge, für die Situationserkennung und Zielerfassung sowie für militärische Ziel- und Sichtsysteme.
Dan Walker, Vice President Produktmanagement OEM-Kerne von Teledyne FLIR: „Wir haben die Kamera und das Objektiv der Boson+ CZ 14-75 in-house und mit dem Ziel entwickelt, Leistung und Zuverlässigkeit zu optimieren. Dank der flexiblen Objektivsteuerung, der branchenführenden thermischen Empfindlichkeit von 20 MilliKelvin und der Integrationsunterstützung, die wir bieten, vereinfacht das Boson+ CZ 14-75 die Entwicklung von Anwendungen, die einen Hochleistungs-Infrarot-Zoom benötigen.“

Mit dem neuen Modul erhalten Integratoren eine thermische Zoomlösung, die für maximale Leistung kalibriert ist und die beim Zoomen das Wandern der Ziellinie und andere Bildartefakte eliminiert. Die fortschrittliche Objektivsteuerungselektronik verbessert die Bildqualität bei dynamischen Einsätzen, weil sie den Temperaturgradientenkompensiert. So wird über den gesamten Temperaturbereich präzise fokussiert, während die Objektbereichskompensation den Fokus auch bei nahen Zielen sauber einstellt. Bei jedem Gerätestart wird ein Testlauf absolviert (Bulit-in test; BIT), um Probleme in Echtzeit zu erkennen und zu melden und um die Betriebszuverlässigkeit zu maximieren.
Das in den USA hergestellte Boson+ CZ 14-75 überzeugt auch durch minimalen Pixelabstand (12 Mikron) und hohe Auflösung (640 x 512 Pixel). So wird eine hohe Detektions-, Erkennungs- und Identifikationsleistung (DRI) erreicht – insbesondere bei kontrastarmer Umgebung und schlechten Lichtverhältnissen. Die Integratoren profitieren auch vom direkten Zugang zum Team von Teledyne FLIR Technical Services in den USA. Das Boson+ CZ 14-75 ist ein „Dual use“-Produkt, das vom US-Handelsministerium als EAR 6A003.b.4.a eingestuft wurde.

Pressemitteilung

Ähnliche Artikel

P-8A Poseidon – Fähigkeit am „high end“

P-8A Poseidon – Fähigkeit am „high end“

Maritime Patrol Aircraft – MPAs – sind unverzichtbar für moderne Seestreitkräfte. MPAs bieten die erforderliche Geschwindigkeit, Reichweite und Ausdauer oder Stehzeit, um ein Einsatzgebiet schnell zu erreichen und auch lange dort bleiben zu können. Mit ihren auf die...

MBDA und Saab verstärken Zusammenarbeit

MBDA und Saab verstärken Zusammenarbeit

Frankreich und Schweden haben am 30. Januar, im Rahmen des Staatsbesuchs des französischen Präsidenten Emmanuel Macron in Schweden, eine strategische Partnerschaft im Verteidigungsbereich vereinbart. Panzerabwehr und Luftverteidigung sind in diesem Rahmen als...

$( document ).ready(function() { $('input.et_pb_searchsubmit').val('Suche'); });