Safran liefert SkyNaute-Navigationssystem, APIRS-Lage- und Kursreferenzsystem sowie Trimmaktuatoren für Tiger MkIII

22/06/2023

Im Rahmen des Modernisierungsprogramms für den Kampfhubschrauber Tiger MkIII hat Airbus Helicopters wichtige Navigations- und Flugsteuerungssysteme von Safran Electronics & Defense für die Maschinen ausgewählt, die von den französischen und spanischen Streitkräften eingesetzt werden. Diese fortschrittlichen Systeme und Ausrüstungen werden die Tiger-Besatzungen bei der Durchführung aller Missionen unter allen Bedingungen und selbst in den anspruchsvollsten Einsatzgebieten unterstützen.

SkyNaute ist ein ultrakompaktes hybrides Trägheitsnavigationssystem, das auf dem von Safran patentierten Crystal HRG-Technologie (hemisphärischer Resonator-Kreisel). Dank dieser neuen Technologie bietet SkyNaute ein extrem leichtes und kompaktes Design. Durch die Kombination von hoher Integrität und Präzision bietet das SkyNaute selbst in Umgebungen, in denen Satellitennavigationssignale fehlen oder gestört sind, eine genaue Führung.

Das APIRS-Lage- und Steuerkursreferenzsystem, das sich im Betrieb weitgehend bewährt hat, liefert dem Hubschrauber wichtige Flugsteuerungsdaten in drei Achsen: Roll, Kurs und Neigung. Es basiert auf faseroptischen Kreiseln (FOG) und Beschleunigungssensoren in MEMS-Technologie (mikroelektromechanisches System), zeichnet es sich durch hohe Zuverlässigkeit, einfache Integration in die Flugzeugzelle und Selbstkalibrierung im Flug aus.

Die 4-Achsen-Trimmaktoren reproduzieren künstlich die Flugsteuerungskräfte für Hubschrauber. Sie bieten Lastkompensation durch Korrektur des Ankerpunkts sowie Dämpfungs- und Reibungseigenschaften für präzises Kraft-Feedback und Gefühl. Sie können auch über den Autopiloten gesteuert werden.

Mit dieser Auswahl für die Tiger-Modernisierung gewährleistet Safran Electronics & Defense Design-Synergien mit anderen Airbus Helicopters: SkyNaute wurde insbesondere für das Joint Light Helicopter (HIL)-Programm, APIRS für den H160 und Trimmaktuatoren für alle Hubschrauber des Unternehmens ausgewählt.

“Als langjähriger Lieferant freuen wir uns, dass Airbus Helicopters weiterhin auf unsere Navigations- und elektromechanischen Antriebslösungen vertraut”, sagte Franck Saudo, CEO von Safran Electronics & Defense. “Die bewährte Zuverlässigkeit und Genauigkeit unserer Ausrüstung wird dazu beitragen, die Leistung der modernisierten Tiger-Hubschrauber bei allen ihren Einsätzen zu verbessern.” Das multispektrale optronische Visier Euroflir 510 von Safran wurde bereits für den modernisierten Tiger in 2022 ausgewählt und verleiht diesem Hubschrauber modernste Leistungsfähigkeiten, insbesondere in Bezug auf ergonomischen Anzeigen und der Wirksamkeit der Waffen.

Pressemitteilung

Ähnliche Artikel

MBDA und Saab verstärken Zusammenarbeit

MBDA und Saab verstärken Zusammenarbeit

Frankreich und Schweden haben am 30. Januar, im Rahmen des Staatsbesuchs des französischen Präsidenten Emmanuel Macron in Schweden, eine strategische Partnerschaft im Verteidigungsbereich vereinbart. Panzerabwehr und Luftverteidigung sind in diesem Rahmen als...

FFG und IAI gründen Joint Venture

FFG und IAI gründen Joint Venture

Die FFG Flensburger Fahrzeugbau Gesellschaft mbH und der israelische Staatskonzern IAI Israel Aerospace Industries/ELTA (IAI/ELTA) haben am 29. November 2023 auf der Berliner Sicherheitskonferenz (BSC) eine Vereinbarung zur Gründung des gemeinsamen deutschen...

$( document ).ready(function() { $('input.et_pb_searchsubmit').val('Suche'); });