Mercedes-Benz Special Trucks liefert über 100 Zetros Offroad-Lkw an Ukraine

05/09/2023

Mercedes-Benz Special Trucks hat über 100 hochgeländegängige Zetros Offroad-Lkw an das Verteidigungsministerium der Ukraine ausgeliefert. Die Lieferung umfasst verschiedene Fahrzeugvarianten für militärische Unterstützungs- und Logistikaufgaben. Die ukrainischen Streitkräfte wollen mit den robusten Lkw ihre operationelle Einsatzfähigkeit zur Versorgung und Verteidigung ausbauen. Zudem bietet Mercedes-Benz Special Trucks dem ukrainischen Verteidigungsministerium umfangreiche Services rund um die Fahrzeuge. Bereits vor der Auslieferung der Zetros absolvierten die Fahrer Schulungen und Trainingseinsätze mit den neuen Haubenfahrzeugen. Die Mittel für die Beschaffung entstammen der Ertüchtigungsinitiative der deutschen Bundesregierung, die gemeinsam vom Auswärtigen Amt und dem Bundesministerium der Verteidigung verantwortet und umgesetzt wird.

Das ukrainische Innenministerium setzt bereits seit mehreren Monaten Mercedes-Benz Zetros aus früheren Lieferungen für vielfältige Aufgaben in der Katastrophenhilfe ein. Die Helfer vor Ort setzen die Lkw zur Versorgung der Bevölkerung in schwierig zu erreichenden Gebieten ein, räumen damit Straßen frei und transportieren Trümmer ab. Wo es die Lage zulässt, unterstützen die Fahrzeuge auch den Wiederaufbau. 

Mercedes-Benz Zetros 2642 (Die Lieferung an die Ukraine umfasst ähnliche Fahrzeuge) (Fotos: Daimler Truck AG)

Bedarfsgerechte Ausstattung für logistische Spezialaufgaben in der Ukraine

Die neuen Fahrzeuge für die Ukraine haben überwiegend permanenten Allradantrieb und sind für unterschiedliche Transportaufgaben ausgerüstet. Das jeweils zulässige Gesamtgewicht variiert zwischen 16,5 und 40 Tonnen. Die hochgeländegängigen Lkw verfügen über den Reihensechszylinder-Dieselmotor OM 460, je nach Fahrzeug mit 265 bis zu 350 kW (360 bis zu 476 PS). Aus 12,8 Litern Hubraum steht ein maximales Drehmoment von bis zu 2.300 Nm zur Verfügung. Die unabhängig vom Fahrerhaus zu öffnende Haube bietet Zugang für Wartungs- und Reparaturarbeiten im Motorraum. Damit bleibt das Fahrerhaus als Schutzraum und für die Nutzung von Kommunikationstechnik erhalten.

Die Technologie des Mercedes-Benz Zetros im Überblick

Der Geländespezialist Mercedes-Benz Zetros ist für den harten Einsatz konzipiert. Aufgeweichte Böden, Walddurchfahrten und steiles Gelände – der Zetros macht mit seinen Motoreigenschaften, 16-Gang-Getriebe und zweistufigen Verteilergetriebe die Fortbewegung auch dort oft möglich, wo sonst Umwege in Kauf zu nehmen wären. Bei Transportaufgaben mit hoher Nutzlast profitieren die Fahrer im unwegsamen Gelände von den großen Böschungs- und Rampenwinkeln und von der Watfähigkeit. Die zuschaltbaren Längs- und Querdifferentialsperren ermöglichen den Vortrieb in der Regel auch dann, wenn einzelne Räder Traktion verlieren. Die Sitzposition hinter der Vorderachse sorgt für ein verhältnismäßig ruhiges Fahrgefühl und eine gute Fahrzeugbeherrschung auch bei hohen Geschwindigkeiten und schlechten Fahrbahnverhältnissen.

Pressemitteilung

Ähnliche Artikel

MBDA und Saab verstärken Zusammenarbeit

MBDA und Saab verstärken Zusammenarbeit

Frankreich und Schweden haben am 30. Januar, im Rahmen des Staatsbesuchs des französischen Präsidenten Emmanuel Macron in Schweden, eine strategische Partnerschaft im Verteidigungsbereich vereinbart. Panzerabwehr und Luftverteidigung sind in diesem Rahmen als...

$( document ).ready(function() { $('input.et_pb_searchsubmit').val('Suche'); });