Quantum-Systems und Teleplan Globe arbeiten zusammen, um die Fähigkeiten von Spezialkräften zu verbessern

13/09/2022

Teleplan Globe, Software- und Systemlösungsunternehmen aus Oslo, Norwegen, und der Münchner Drohnenhersteller Quantum-Systems haben eine Absichtserklärung zur Integration des Battle Space Management Systems FACNAV in die Quantum-Systems Vector & Scorpion 2-in-1 Plattform unterzeichnet. Die Zusammenarbeit soll einen Mehrwert für künftige Operationen schaffen, indem sie die Präzision bei der Durchführung von Luftnahunterstützungsmissionen erhöht und die Fähigkeit zum Informationsaustausch verbessert.

Beide Unternehmen haben einzigartige Systeme entwickelt, die in ihrer Kombination einen Mehrwert für den professionellen Anwender darstellen. Für Quantum-Systems war es von enormer Bedeutung, mit einem Partner auf Augenhöhe zusammenzuarbeiten, der ähnliche Werte und Einstellungen vertritt. „Mit Teleplan haben wir genau diese Möglichkeit gefunden: Zwei mittelständische Unternehmen und Weltmarktführer auf ihrem Gebiet sind agiler, schneller und deutlich kostengünstiger als die etablierten Großen”, so Quantum-Systems-Geschäftsführer Florian Seibel.

Aufgabe des neuen Joint Ventures ist es, neue und innovative Produkte sowie Dienstleistungen zu entwickeln, zu produzieren und zu vertreiben, um die Herausforderungen von Close-Air-Support-Missionen und den damit verbundenen Informationsaustausch für alle Beteiligten zu lösen.

„Als führender Anbieter von Software und Lösungen für Entscheidungsträger, die Menschen, Werte und Institutionen schützen, sehen wir in dieser Kooperation eine große Chance”, erklärt Magne Killingstad, Vice President of Sales & Marketing bei Teleplan Globe. “Zusätzlich zu seiner Expertise in der Entwicklung, Herstellung und Reparatur von Elektronik und UAVs bietet Quantum-Systems sein globales Vertriebsnetz an.”

Ein praktikabler, überlegener Vorteil

Teleplan Globe entwickelte das FACNAV-System, um den hohen Anforderungen einer Eliteeinheit der norwegischen Spezialkräfte gerecht zu werden. Die täglichen Operationen erfordern einen einwandfreien und fortschrittlichen Informationsaustausch. Um diese Fähigkeiten zu verbessern, hat sich Teleplan Globe mit Quantum-Systems Vector UAS zusammengetan, um eine Plattform für mehr Präzision bei Spezialeinsätzen zu schaffen.

Die Zusammenarbeit zwischen Quantum-Systems und Teleplan Globe begann im April 2022, als das Bundesamt für Materialwirtschaft und Beschaffung (BAAINBw) Teleplan Globe den Auftrag erteilte, die Bundeswehr mit dem FACNAV-System für Joint Terminal Attack Controllers (JTAC) auszustatten.

Quantum-Systems setzte sich daraufhin mit Teleplan Globe in Verbindung, und innerhalb weniger Tage war eine vollständige Integration unseres Vector in die FACNAV-Software erfolgt.

„Wir waren in der Lage, eine so genannte “Zero-Day”-Integration innerhalb eines Tages durchzuführen. Die Teams von Quantum-Systems und Teleplan Globe waren in der Lage, die Video- und Metadaten sofort in Echtzeit in das FACNAV-System zu übertragen. Dies könnte der Bundeswehr einen unmittelbaren Mehrwert ohne zusätzliche Kosten bieten, falls sich die Spezialkräfte im Rahmen ihres Falke-Beschaffungsprogramms für unsere Vector-Aufklärungsdrohnen entscheiden”, so Florian Seibel, CEO und Mitgründer von Quantum-Systems.

„Die einfache Bedienbarkeit unserer beiden Produkte ermöglicht es den Endanwendern, sich in den Situationen, für die sie trainieren und in denen sie aktiv sind, schnell einzurichten und zu operieren. Innovative Technologie in Verbindung mit dem Ehrgeiz zweier zukunftsorientierter, agiler Unternehmen schafft die Voraussetzungen für neue Fähigkeiten für die Streitkräfte. Durch Live-Tests mit Quantum Systems haben wir die beispiellose Wirkung ihrer Sensoren in Kombination mit Teleplan Globes Software gesehen, und wir sind gespannt, wie sich dies in Deutschland und im Ausland weiterentwickeln wird”, so Magne Killingstad, Vice President Marketing & Sales bei Teleplan Globe.

Pressemitteilung

Ähnliche Artikel

Safety Engineer und Safety Manager des Jahres: Gabriele Schedl und Werner Winkelbauer von FREQUENTIS erhalten wichtige internationale Auszeichnungen im Rahmen von „System Safety“ für das Jahr 2022

Safety Engineer und Safety Manager des Jahres: Gabriele Schedl und Werner Winkelbauer von FREQUENTIS erhalten wichtige internationale Auszeichnungen im Rahmen von „System Safety“ für das Jahr 2022

Die International System Safety Society (ISSS) würdigt jährlich die herausragenden Leistungen von Fachleuten im Rahmen von „System Safety“ und zeichnet in diesem Jahr zwei Frequentis-Mitarbeiter für ihre Beiträge mit renommierten Preisen aus. Gabriele Schedl wird als...

Panasonic präsentiert das TOUGHBOOK N1 Tactical

Panasonic präsentiert das TOUGHBOOK N1 Tactical

Als eine am Körper getragene mobile Computer-Einheit eignet sich das TOUGHBOOK N1 Tactical ideal für Situational Awareness-Anwendungen, Kommunikation und Drohnensteuerung im Einsatz. Panasonic präsentiert das TOUGHBOOK N1 Tactical, eine Modellvariante seines robusten...

$( document ).ready(function() { $('input.et_pb_searchsubmit').val('Suche'); });