TESAT TECHNOLOGIE FÜR US-KERNPROGRAMM AUSGEWÄHLT

apf

12/04/2021

TESAT aus Backnang setzt seine Erfolgsgeschichte im Bereich Breitband-Laserkommunikation fort. Die Entwicklung, die auf bereits auf den Erfolg von NFIRE und TerraSAR-X im Jahr 2008 zurückgeht, als TESAT erstmals die Funktionalität und Leistungsfähigkeit optischer Inter-Satelliten-Verbindungen im erdnahen Orbit (LEO) unter Beweis stellte, kommt nun zum Tragen.

Mit der kürzlich erfolgten Auftragsvergabe von Lockheed Martin Space an TESAT für das Transport Layer Tranche 0-Programm der US Space Development Agency wird die langfristige Partnerschaft zwischen den beiden Unternehmen fortgesetzt. TESAT liefert für das Programm das ConLCT80, ein Laserkommunikationsterminal (LCT) speziell für den LEO-Breitband-Konstellationsmarkt. Das ConLCT80 ist eine Miniaturisierung des sich bereits seit Jahren im Einsatz befindlichen LCT135, wel-ches derzeit auf neun Satelliten monatlich mehr als 1.000 optische Inter-Satelliten-Verbindungen (OISL) durchführt – insgesamt bereits mehr als 51.000.

„Wir sind stolz darauf, mit unseren Laserkommunikationsterminals die Entwicklung interoperabler optischer Inter-Satelliten-Verbindungen für dieses sehr wichtige Programm der US Space Development Agency zu unterstützen. Wir freuen uns darauf, mit Lockheed Martin Space und der US Space Development Agency zusammenzu-arbeiten, um unseren Beitrag zur LEO-Konstellation der Transport Layer Tranche 0 und darüber hinaus zu leisten“, sagte Matthias Motzigemba, Head of Sales Laser Communication bei TESAT.

Hersteller mit langjähriger Erfahrung in der Laserkommunikation für US-Regierungsprogramm ausgewählt.

apf

Ähnliche Artikel

Robotic Autonomous Systems (RAS)

Robotic Autonomous Systems (RAS)

Weltweit beginnen Streitkräfte Robotic und autonome militärische Systeme sowie Elektrofahrzeuge in ihren Einsatz zu integrieren. Aus einer Zukunftsvision wurde Realität bei internationalen Konflikten und Einsätzen. Armeen und andere Einsatzkräfte setzen RAS künftig...

Thales zeigt die neue Art der Ausbildung

Thales zeigt die neue Art der Ausbildung

Das VR Helicopter Mission Training ist eine Weltpremiere von Thales auf der ILA 2022. Erstmals wird ein Simulator in dieser Ausprägung gezeigt. Das System ist noch in der Entwicklung, zeigt aber wo es im Bereich Ausbildung und Simulation in Zukunft hingeht. Und...

$( document ).ready(function() { $('input.et_pb_searchsubmit').val('Suche'); });