Batterielader, Wechselrichter, Drehrichter für den mobilen Einsatz

05/07/2021

SYKO hat sein Power-Management mittels Prozessor-Steuerung/Regelung der Batterie-1Ph-Wechelrichter und 3-Ph-Drehrichter für den mobilen Einsatz zur Serienreife gebracht. Der normgerechte Betrieb an den Batterie-/Bordnetzen 24 bis 110V im Leistungsbereich 280 bis 4,2kW ist gegeben.

Die leistungsstärkste Komponente WER.H6D.24.230.300/420 mit 4,2kW wurde im akkreditierten Testhaus gemäß der Sicherheitsnorm EN 62368 und mit CB-Zertifizierung und den Bahnnormen (EMV/Störgröße, Schock/Vibration, Brandschutz) zugelassen.

Das CB-Zertifikat erlaubt nun den globalen Einsatz des WER.H60.24.230.300/420 in Europa, China, Amerika usw. Weiterhin stehen intelligente und kaskadierte Batterieladesysteme bis 1.200A sowie 1Ph-und 3Ph-Umrichter ab einer 650V Zwischenkreisspannung und dem normgerechten Betrieb am 600/750V Fahrdraht mit 6/10kW zur Verfügung über alle Bahnnormen.

Zurzeit hat SYKO die ersten Platinenlösungen mit einer 3,3kW-Dauerleistung und dynamisch 4kW als Batterielader 28/126V mit 120A/27A serienreif. Bei gleichem Frontend werden auch 1Ph-und 3Ph-Wechselrichter geliefert. Neu ist für diesen Betrieb ≥750 V Sondereinsatz bis ≥2000 V mit einem Wirkungsgrad bis 96% bei DC-Eingangsspannung und 28V-Ausgang. Geliefert werden die Nenneingangsspannungen AC mit Powerfaktor und DC.

Alle Wandler sind mit kommunikativer intelligenter Schnittstellenlogik ausgestattet und können für kundenspezifische Lösungen modifiziert werden.

Pressemitteilung

Ähnliche Artikel

Krauss-Maffei Wegmann und DEFENTURE planen Kooperation

Krauss-Maffei Wegmann und DEFENTURE planen Kooperation

Das deutsche Systemhaus für Kampfpanzer und Kampfsysteme Krauss-Maffei Wegmann (KMW) und der niederländische Hersteller für Sonderfahrzeuge Defenture beabsichtigen eine enge strategische Zusammenarbeit. Ein Letter of Intent (LoI) ist von beiden Häusern bereits...

$( document ).ready(function() { $('input.et_pb_searchsubmit').val('Suche'); });