Motorola Solutions bietet Sicherheitsbehörden neue cloudbasierte Konnektivität As-a-Service

23/06/2022

In Krisensituationen müssen Einsatzkräfte in der Lage sein, organisations-und einsatzbedingt länderübergreifend zu kommunizieren und Daten auszutauschen, egal welche Netzwerktechnologie sie nutzen. Mit der neuen, flexiblen, skalierbaren und cloudbasierten Kommunikationslösung Critical Connect von Motorola Solutions können Einsatzkräfte bei Großereignissen schnell und sicher koordiniert werden.

Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben stehen vor einer Vielzahl von Herausforderungen – vom Schutz der Grenzen bis hin zur Bewältigung von Großereignissen wie Überschwemmungen, Bränden oder Verkehrsunfällen. In diesen Fällen müssen Sicherheitsorganisationen, Grenzschutzbehörden und lokale Organisationen zusammenarbeiten und Informationen in Echtzeit austauschen. Nur so kann Krisen effizient begegnet werden und letztlich die Sicherheit aller gewährleistet werden.

„Sicherheitsbedrohungen benötigen Kommunikationsplattformen, die ihnen eine Zusammenarbeit und den Austausch von Informationen über Behörden und Ländergrenzen hinweg ermöglicht“, erklärt Tim Clark, Director of Strategy bei Motorola Solutions. „Private Kommunikationsnetzwerke werden in der Regel nur für eine Behörde innerhalb eines bestimmten Zuständigkeitsbereichs eingesetzt. Im Gegensatz dazu stellt Critical Connect eine effiziente und zuverlässige Möglichkeit für Teams dar, sich über die eigene Behörde hinweg im Notfall mit anderen zu verbinden.“

Konnektivität as a Service

Der technologische Vorteil von Critical Connect besteht in der sofortigen teamübergreifenden Kommunikation mit nur einer einzigen Verknüpfung, die verschiedene Netze, darunter TETRA, APCO P25, Breitbandnetze sowie konventionelle analoge Endgeräte verbindet. Darüber hinaus erhalten die Mitarbeiter in den Leitstellen einen konsolidierten Überblick über die Ressourcen in den Netzen, einschließlich wichtiger Angaben zu Standort, Anwesenheit und Status aller Einsatzkräfte im Feld.

Der cloudbasierte Dienst ist extrem sicher, schnell und einfach zu implementieren und kann für eine wachsende Zahl von Benutzern skaliert werden. Die Lösung unterstützt die Behörden der öffentlichen Sicherheit, ihre langfristigen sicherheitskritischen Kommunikationsanforderungen durch die flexible Integration und Bereitstellung von Digitalfunk und Breitbandtechnologien zu erfüllen.

Einsatzkritische Leistung ist gesichert

Wenn mehrere Behörden und Dienste der öffentlichen Sicherheit zusammenarbeiten, müssen sie auf gezielte und intelligente Weise kommunizieren und Daten austauschen, um die bestmöglichen Ergebnisse zu erzielen und gleichzeitig den Datenschutz zu wahren. Die Critical Connect Plattform verfügt über mehrere Sicherheitsebenen mit einer Ende-zu-Ende-Verschlüsselung, die zum Schutz sensibler Daten und Kommunikation beiträgt.

Pressemitteilung

Ähnliche Artikel

GETAC´S vollrobustes X600

GETAC´S vollrobustes X600

Getac gibt die Markteinführung seines X600 und X600 Pro bekannt. Zwei außerordentlich leistungsstarke innovative 15,6-Zoll-Workstations für Spezialisten aus Verteidigung oder Katastrophenschutz, die bei hochkomplexen Aufgaben im Außenbereich auf maximale Leistung und...

Robotic Autonomous Systems (RAS)

Robotic Autonomous Systems (RAS)

Weltweit beginnen Streitkräfte Robotic und autonome militärische Systeme sowie Elektrofahrzeuge in ihren Einsatz zu integrieren. Aus einer Zukunftsvision wurde Realität bei internationalen Konflikten und Einsätzen. Armeen und andere Einsatzkräfte setzen RAS künftig...

$( document ).ready(function() { $('input.et_pb_searchsubmit').val('Suche'); });