Dirk Zimper übernimmt Leitung Future Systems Germany

29/06/2022

Dr. Dirk Zimper wird ab 1. November 2022 die Position des Director Future Systems als Mitglied der Geschäftsleitung von MBDA Deutschland übernehmen.

In seiner neuen Rolle wird er mit seinem Team verantwortlich für die Zukunftsthemen von MBDA Deutschland sein. Dazu gehören unter anderem Hochenergie-Laser-Systeme, Hyperschall-Anwendungen, die Weiterentwicklung der bodengebundenen Luftverteidigung sowie Remote Carrier für das Future Combat Air Defence System.

Dr. Dirk Zimper. (Foto: MBDA)

Dirk Zimper ist seit über 15 Jahren im Bereich Sicherheit und Verteidigung tätig. Derzeit leitet und koordiniert er alle Forschungsaktivitäten für Sicherheit und Verteidigung beim Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR). Als Gründungsdirektor verantwortet er zudem den Aufbau und die Leitung des DLR Responsive Space Cluster Competence Center. Darüber hinaus ist er Mitglied des Boards der NATO Science and Technology Organization (STO) sowie des F&T Beirates des Bundesministeriums der Verteidigung. Vor seiner Tätigkeit für das DLR war er Executive Officer in der NATO STO. Thomas Gottschild, Geschäftsführer MBDA Deutschland: „Ich freue mich sehr, dass Dr. Zimper uns unterstützen wird. In seinem zukünftigen Geschäftsbereich bündeln wir die Themen, die maßgeblich zur mittel- und langfristigen Perspektive des Unternehmens beitragen. Mit seiner Erfahrung in Forschung, Entwicklung und Management sowie seinem Wissen über Bundeswehr und Verteidigungsorganisationen ist Dirk Zimper ein Gewinn für unser Unternehmen. Ich danke Dietmar Thelen ganz herzlich für sein Engagement beim Aufbau des neuen Bereichs, den er bis zu seinem Wechsel zu Airbus Defence & Space im Mai 2022, geführt hat. An dieser Stelle bedanke ich mich auch bei Peter Heilmeier für die kommissarische Führung des Bereichs bis November 2022.“

Pressemitteilung

Ähnliche Artikel

Sensoren für smarte Bekleidung und Schutzausstattung

Sensoren für smarte Bekleidung und Schutzausstattung

Das US-amerikanische Unternehmen BulkDynamics hat sich auf die Entwicklung und Integration hochmoderner, elastischer und beheizbarerer Sensoren spezialisiert. Die Sensoren sind dünn, flexibel, elastisch, dehnbar, belastbar und robust, und wurden auf der GPEC 2022...

Neue taktische Uhren von traser

Neue taktische Uhren von traser

traser swiss H3 watches werden unter dem Gütesiegel „Swiss Made“ in Niederwangen bei Bern, Schweiz, entwickelt und gefertigt. Die Uhren von traser weisen eine einzigartige Eigenschaft auf: Eine permanente und konstante Ablesbarkeit der Zeitanzeige in der Dunkelheit...

$( document ).ready(function() { $('input.et_pb_searchsubmit').val('Suche'); });