Airbus liefert Satellitenkommunikation für die belgischen Streitkräfte

24/01/2023

Airbus hat mit dem belgischen Verteidigungsministerium einen Vertrag über die Bereitstellung taktischer Satellitenkommunikationsdienste für einen Zeitraum von 15 Jahren unterzeichnet. Die Streitkräfte werden Kanäle der militärischen UHF (Ultra High Frequency)-Kommunikationsnutzlast von Airbus nutzen, die sich an Bord eines kommerziellen Telekommunikationssatelliten von Airbus befindet.

“Mit dieser neuen UHF-Nutzlast wird Airbus in der Lage sein, den Streitkräften, insbesondere denen der europäischen Länder und der NATO-Verbündeten, einen neuen UHF-Kommunikationsdienst anzubieten, dessen Start für 2024 geplant ist”, sagte Eric Even, Leiter des Bereichs Marketing und Vertrieb, Connected Intelligence, bei Airbus Defence and Space.

Da das UHF-Frequenzband eine relativ knappe orbitale Ressource ist, wird dieses Angebot den Kapazitätsmangel auf der ganzen Welt ausgleichen. Airbus hat bereits weit vor dem geplanten Start des Satelliten mehrere Festaufträge für diese Kapazität unterzeichnet.

Die UHF-Nutzlast wird vom Network Operations Centre von Airbus in Toulouse aus betrieben. Seine 18 UHF-Kanäle werden bis zu 200 gleichzeitige Kommunikationen über Europa, den Nahen Osten, Afrika, große Teile Asiens sowie den Atlantik (bis Ostbrasilien) und den Indischen Ozean (bis Westaustralien) ermöglichen.

Militärische UHF-Satcoms werden von den Streitkräften für Operationen zu Lande, zu Wasser und in der Luft eingesetzt. Sie zeichnen sich durch ein hohes Maß an Interoperabilität aus und sind daher für multinationale Operationen und Koalitionen sehr nützlich. Das UHF-Band ist sehr flexibel und bietet ein leichtes, robustes und hochsicheres Kommunikationsmittel. Für den Einsatz zu Lande, zu Wasser und in der Luft steht eine breite Palette von Endgeräten zur Verfügung, die den Anforderungen der verschiedenen Streitkräfte gerecht werden.

Airbus verfügt über einzigartige Erfahrungen im Betrieb von UHF-Militärfunkdiensten. Diese neue Nutzlast wird das Portfolio des Unternehmens während der gesamten Lebensdauer des Satelliten erweitern. Airbus ist der einzige private Satellitenkommunikationsbetreiber der Streitkräfte, der das gesamte Spektrum der militärischen (UHF, X, Ka Mil) und kommerziellen (L, C/Ku, Ka) Frequenzbänder und Anwendungen abdeckt.

Pressemitteilung

Ähnliche Artikel

Spanische Spezialeinheiten wählen Photonis

Spanische Spezialeinheiten wählen Photonis

Die spanische Armee hat Ende letzten Jahres einen Vertrag mit NVLS (Night Vision Lasers Spain) über 450 Nachtsichtferngläser mit Photonis 4G Bildverstärkerröhren abgeschlossen. Die Lieferung erfolgte noch vor Jahresende. Der Dienst ist ein bestehender Nutzer von...

$( document ).ready(function() { $('input.et_pb_searchsubmit').val('Suche'); });