Auf dem Weg in die Zukunft: Moderne Gefechtsfeldsimulation und Einsatzszenariotrainings mit VR & AR

28/02/2023

Die 1MOA GmbH wird auf der Enforce TAC 2023 (Stand 10.0-216), in Deutschland zum ersten Mal überhaupt, das SRCE und SVR 3.0 vorstellen. Dabei handelt es sich um ein vom US-Unternehmen InVeris Trainings Solutions neu entwickelte VR (Virtual Reality) bzw. AR (Augmented Reality) Gefechtsfeldsimulations- und Einsatzszenariotrainings-System. Das SRCE wurde als Augmented Reality Trainingssystem für die einsatznahe virtuelle Ausbildung in bestehender realer Infrastruktur entwickelt. Das SVR 3.0 ist ein Virtual Reality Trainingssystem für das ortsungebundene Einsatztraining von Polizei und Militär.

Die bisherigen AR-Systeme sind meist über Kabelverbindungen mit einer Recheneinheit verbunden. InVeris hat eine Lösung ohne störende Kabelverbindungen und mit höchsten Qualitätsansprüchen an die Grafik der Feinddarstellung entwickelt. Mit Hilfe des SRCE können bestehende Räume vermessen und in ein Trainingsszenar verwandelt werden. Auf diese Weise können Einheiten realitätsnahe Rehearsel durchführen oder sehr spezifische Einsatzvorbereitungen treffen. Da das SRCE-System mobil ist, ist auch das Training in unmittelbarer Nähe zum tatsächlichen Einsatzort denkbar. Darüber hinaus ist das System in der Lage umfangreiche Auswertungen aus allen Blickrichtungen für das gesamte Team stattfinden zu lassen.

InVeris SVR 3.0-System für militärische Anwendungen.

Das SVR 3.0 Trainingssystem bietet eine Virtual Reality Trainingsumgebung für Einsatztraining, Einsatzszenariotraining und Deeskalationsausbildung. Dabei verfügt das SVR 3.0 System über eine große Bibliothek von Einsatzszenarien und bietet die Möglichkeit Einsatzszenarien anzupassen oder selbst zu erstellen. Auch beim SVR 3.0 Simulator muss man nicht auf die Auswertungsfunktion verzichten. Das System verfügt über umfangreiche 3D Animierte Auswertungsmöglichkeiten.

InVeris SRCE-System Auswertung

Neben den angesprochenen Produkten der Firma InVeris Trainings Solutions werden folgende weitere Marken/Produkte ebenfalls auf dem Enforce Tac Stand der 1MOA GmbH (Stand 10.0-216) vertreten sein:

  • Trango Systems: Zielbauelemente und Schiessbahnkulissen ohne Splitterbildung oder Schützengefährdung mit nur geringer Abprallgefahr
  • Universal Shield: moderne ballistische Schilde für verschiedene Einsatzlagen und CQB
  • Catoma: Tragesysteme für schwere Waffen und Sonderausrüstung des Infanteristen
  • Throom Targets: Polymerzielbau als Ersatz für Stahlziele
  • Prinz: Neue Schalldämpferentwicklungen
  • ModTac: Schalldämpfer-Hitzeblenden für den taktischen Einsatz
  • LawTactical: Waffenteile und Zubehör für AR-15-Systeme
  • Tacom HQ: Prismen für Long Range Shooting

Pressemitteilung

Ähnliche Artikel

FFG und IAI gründen Joint Venture

FFG und IAI gründen Joint Venture

Die FFG Flensburger Fahrzeugbau Gesellschaft mbH und der israelische Staatskonzern IAI Israel Aerospace Industries/ELTA (IAI/ELTA) haben am 29. November 2023 auf der Berliner Sicherheitskonferenz (BSC) eine Vereinbarung zur Gründung des gemeinsamen deutschen...

KNDS und LEONARDO bilden strategische Allianz

KNDS und LEONARDO bilden strategische Allianz

Unter Schirmherrschaft des italienischen Verteidigungsministeriums haben Leonardo und KNDS eine Vereinbarung über die Weiterentwicklung einer intensivierten Zusammenarbeit unterzeichnet. Ziel ist es, eine tatsächlich europäische Verteidigungsgruppe zu gründen und...

$( document ).ready(function() { $('input.et_pb_searchsubmit').val('Suche'); });