Zweites Hochsee-Patrouillenboot der französischen Marine mit HENSOLDT-Kampfsystem ausgerüstet

23/10/2023

HENSOLDT Nexeya France liefert das LYNCEA®-Kampfsystem an die Patrouilleurs d’Outre-Mer der französischen Marine. 

Nach der Auslieferung der „Auguste BénébigEnde 2022, dem ersten von der französischen Rüstungsbehörde (DGA) bestellten Patrouillenboot, veranstalteten die Werft SOCARENAM und die französische Marine in Calais die Taufzeremonie für die „Teriieroo a Teriierooiterai“, das zweite von sechs Hochseepatrouillenbooten (POM), die von der DGA bestellt wurden und in Papeete, der Hauptstadt von französisch Polynesien, stationiert werden sollen. Die sechs POM werden direkt zur Verteidigung der Interessen des französischen Staates in den Überseegebieten in seiner Ausschließlichen Wirtschaftszone (AWZ) beitragen.

HENSOLDT ist an diesem Projekt als Lieferant des LYNCEA®-Kampfsystems, eines Radars und eines IFF-Systems (IFF = Identification-friend-or-foe) beteiligt. LYNCEA erstellt ein taktisches Lagebild, das die fusionierten Daten der verschiedenen Sensoren des Schiffes (IFF, Radar, EOTS-Beobachtungskamera, Trägheitszentrale des Schiffes etc.) und der Effektoren (FCS, Canon) integriert.

Das Missionssystem wurde auch in einer „drahtlosen” Version mit der Lösung LYNCEA Mobile installiert. Diese Lösung ermöglicht es den Soldaten auf den bordeigenen Festrumpfschlauchbooten, über ein mobiles Tablet auf das gleiche taktische Lagebild zuzugreifen, wie die Schiffsbesatzung und mit ihr einen Audio-/Videostream des Einsatzes in Echtzeit zu teilen. Ein echter Vorteil für die Entscheidungsfindung im Einsatz. Um das Missionssystem des Patrouillenbootes zu erweitern, lieferte HENSOLDT zwei Sensoren: das Überwachungsradar SHARPEYE MK11 und das IFF-Sekundärradar MSSR2000.

„Wir sind sehr stolz darauf, dass unser LYNCEA-Kampfsystem® und die dazugehörige HENSOLDT-Ausrüstung von der SOCARENAM ausgewählt wurde, um die Marine bei ihrer Aufgabe zu unterstützen, die französischen Interessen in Übersee zu schützen”, sagt Aliette Quint, Präsidentin von HENSOLDT Nexeya France. „Als Mitglied der BITD (Base Industrielle et Technologie de Défense) liegt es HENSOLDT Nexeya France am Herzen, weiterhin innovative kritische elektronische Lösungen zu entwickeln, die den französischen und europäischen Streitkräften einen echten operativen Vorteil verschaffen.”

Die Installation der Lösung an Bord der „Teriieroo a Teriierooiterai“, wurde von Mitarbeitern von HENSOLDT Nexeya France in Boulogne-sur-Mer in den letzten Monaten durchgeführt, die im Oktober mit Tests am Kai (HAT) und auf See (SAT) fortgesetzt wurden.

Pressemitteilung

Ähnliche Artikel

P-8A Poseidon – Fähigkeit am „high end“

P-8A Poseidon – Fähigkeit am „high end“

Maritime Patrol Aircraft – MPAs – sind unverzichtbar für moderne Seestreitkräfte. MPAs bieten die erforderliche Geschwindigkeit, Reichweite und Ausdauer oder Stehzeit, um ein Einsatzgebiet schnell zu erreichen und auch lange dort bleiben zu können. Mit ihren auf die...

$( document ).ready(function() { $('input.et_pb_searchsubmit').val('Suche'); });