MBDA und KAI wollen Zusammenarbeit vertiefen

24/11/2023

MBDA und Korean Aerospace Industries (KAI) haben eine Vereinbarung zur Vertiefung ihrer Zusammenarbeit unterzeichnet. Die Vereinbarung sieht vor, dass beide Unternehmen die Integration neuer MBDA-Waffensysteme in KAI-Plattformen sowie Exportmöglichkeiten der Produkte im Rahmen eines gemeinsamen Marketingkonzepts prüfen.

Die Vereinbarung wurde am Montag, den 20. November, von Chris Allam, Managing Director von MBDA UK, und Kang Goo-young, CEO von KAI, in London im Rahmen eines koreanischen Staatsbesuchs in Großbritannien unterzeichnet.

Eric Béranger, CEO von MBDA: “Die Produkte und Technologien von MBDA in Kombination mit der Fähigkeit von KAI, schnell neue Plattformen zu entwickeln und zu liefern, werden sich neue Möglichkeiten auf dem Verteidigungsmarkt weltweit eröffnen. Die Zusammenarbeit spiegelt die gemeinsamen Werte und Interessen beider Parteien wider.”

Kang Goo-young erklärte: “Die weltweite Nachfrage nach verschiedenen Rüstungsgütern ist gestiegen. Wir werden mit MBDA zusammenarbeiten, um unseren Kunden die besten Kampfflugzeuge aus heimischer Produktion anbieten zu können.”

MBDA arbeitet mit KAI bereits bei der Integration des MBDA-Luft-Luft-Lenkflugkörpers Meteor in das Kampfflugzeug KF-21 Boromae zusammen und setzt sich für die erfolgreiche Umsetzung des Projekts ein.

Beispiele für neue Bereiche der Zusammenarbeit, die im Rahmen des neuen Abkommens untersucht werden, sind die Integration neuer MBDA-Waffen wie SPEAR, ASRAAM und Brimstone in KAI-Plattformen wie KF-21 und FA-50 sowie der Export der genannten Plattformen und Lenkflugkörper.

Pressemitteilung

Ähnliche Artikel

Worüber der Weltklimarat nicht spricht

Geld und Geltungssucht die Triebfedern einer Pseudoreligion namens „Anthropogener Klimawandel“ Teil 2 (Teil 1 siehe: wehrtechnik.info/index.php/2023/11/30/worueber-der-weltklimarat-nicht-spricht/ 30.11.2023.) Die Sonne lacht seit 4 530 000 000 Jahren über den „Blauen...

$( document ).ready(function() { $('input.et_pb_searchsubmit').val('Suche'); });