Eurosatory: UVision & Rheinmetall präsentieren integrierte Fähigkeiten der Hero Loitering Munitions in bemannten und unbemannten Fahrzeugen

09/06/2022

UVision Air Ltd. (Halle 6, Stand F768) präsentiert auf der Eurosatory die Integration seiner hochpräzisen Hero Loitering Munition in die nächste Generation bemannter und unbemannter Schützenpanzer von Rheinmetall (Rheinmetall-Stand Nr. F240-241).

Die integrierte Lösung bietet den Streitkräften an vorderster Front eine neue, unabhängige Fähigkeit zur Ortung, Verfolgung und präzisen Ausschaltung schwer gepanzerter Ziele aus großer Entfernung unter schwierigen Gefechtsbedingungen, einschließlich Umgebungen ohne GPS und gestörter Kommunikation, ohne dass externe Unterstützung erforderlich ist. Die gemeinsame Lösung bietet den Streitkräften eine Kombination aus fortschrittlicher ISR und schwerer Feuerkraft mit großer Reichweite, die bisher nur durch eine komplizierte Zusammenarbeit zwischen mehreren Einheiten und Staffeln erreicht werden konnte.

Integration in den Schützenpanzer LYNX. (Alle Fotos: UVision)

“Unsere kampferprobte Loitering-Munition entspricht der wachsenden Nachfrage nach hochpräzisen Waffensystemen, die den Realitäten der modernen Kriegsführung gerecht werden. Die HERO-Systeme mit ihren einzigartigen Eigenschaften werden zu einer Kernfähigkeit führender Armeen weltweit”, sagt Generalmajor a.D. Avi Mizrachi, CEO von UVision.  “Erst vor sieben Monaten haben UVision Air Ltd. und Rheinmetall einen strategischen Partnerschaftsvertrag für Loitering-Munition unterzeichnet. Ich bin stolz, sagen zu können, dass diese Zusammenarbeit bereits zu einem geschäftlichen Erfolg geführt hat. Wir sind zuversichtlich, dass die Integration, die wir auf der Messe zum ersten Mal präsentieren, bald zu weiteren Abschlüssen führen wird.”

Integration in den GTK BOXER.

Ein wichtiger taktischer Vorteil der felderprobten HERO-Systeme für die Streitkräfte liegt in ihren hohen Präzisionsschlagfähigkeiten.  Das einzigartige Design der Hero HERO Loitering Munition ermöglicht es, Präzisionsangriffe in städtischen Gebieten oder an abgelegenen Orten durchzuführen und dabei Kollateralschäden zu vermeiden.  Mit dieser integrierten Lösung erweitern autonome unbemannte und bemannte Bodenfahrzeuge das Potenzial und die operative Wirksamkeit der Streitkräfte, indem sie hochpräzise Angriffsfähigkeiten bereitstellen. Die bei Rheinmetall gezeigte integrierte Lösung ist ein weiterer Schritt in der Zusammenarbeit zwischen Rheinmetall und UVision. Die strategische Partnerschaft bündelt die Fähigkeiten beider Unternehmen, um den europäischen Markt mit präzisen, kampferprobten Waffensystemen zu versorgen. Die Hero-Familie von Loitering-Munition wird den europäischen Kunden zur Verfügung stehen, um die aktuellen und zukünftigen operativen Anforderungen zu erfüllen.

Pressemitteilung

Ähnliche Artikel

Robotic Autonomous Systems (RAS)

Robotic Autonomous Systems (RAS)

Weltweit beginnen Streitkräfte Robotic und autonome militärische Systeme sowie Elektrofahrzeuge in ihren Einsatz zu integrieren. Aus einer Zukunftsvision wurde Realität bei internationalen Konflikten und Einsätzen. Armeen und andere Einsatzkräfte setzen RAS künftig...

Premiere: Ground Observer 20 Multi-Missions-Radar

Premiere: Ground Observer 20 Multi-Missions-Radar

Es ist nicht ganz neu, denn Thales stellte das Multi-Missions-Radar Ground Observer 20 (GR20 MM) bereits im Oktober 2021 vor. Aber auf der ILA 2022 ist es jetzt erstmals real und zum Anfassen live auf einer Messe zu sehen und feiert damit seine Premiere in der...

Oerlikon Skyranger 30: Flugabwehr aus der Bewegung

Oerlikon Skyranger 30: Flugabwehr aus der Bewegung

Rheinmetall stellt das Waffensystem Oerlikon Skyranger 30 für die Luftnahverteidigung vor. Das Waffensystem basiert auf dem Fahrgestell des GTK BOXER und verfügt über einen integrierten, unbemannten Geschützturm. Der Turm ist sehr flach und wiegt weniger als 2,5...

$( document ).ready(function() { $('input.et_pb_searchsubmit').val('Suche'); });