Eurosatory: Operative Kontrolle im überlasteten Frequenzspektrum behalten

13/06/2022

Auf der Eurosatory 2022 stellt Rohde & Schwarz (R&S; Halle 6, Stand Nr. 567) einen neuen Sensor, eine neue Software und zwei neue Antennen vor, die zusammen eine hochmoderne Lösung zur speziellen Unterstützung für Kommunikationsaufklärung (COMINT), elektronischen Kommunikationsunterstützungsmaßnahmen (CESM) und Spektrumsüberwachungsmissionen im militärischen Umfeld bilden. Dazu gehören das leichte universelle Überwachungssystem R&S UMS400, neue Peil- und Überwachungsantennen sowie die intuitive Funküberwachungssoftware R&S CEPTOR.

R&S UMS400 wurde für die Spektrumsüberwachung und Funkortung von 8 kHz bis 8 GHz (erweiterbar bis 20 GHz) entwickelt und zeichnet sich durch ein kompaktes Outdoor-Gehäuse mit hervorragenden Größen-, Gewichts- und Leistungseigenschaften (SWaP) aus. Seine überragende Spektrumsleistung ist für fortschrittliche COMINT-Plattformsysteme von großem Wert. Das System ist von entscheidender Bedeutung für die Gewinnung von verwertbaren Erkenntnissen für das Situationsbewusstsein und trägt zu größeren Multisensor-Aufklärungsmissionen und zum Schutz der Streitkräfte bei taktischen Operationen bei.

Die Software R&S CEPTOR by Rohde & Schwarz verfügt über eine intuitive und klar strukturierte Oberfläche, die den Anwender durch typische Arbeitsabläufe führt. (Bild: Rohde & Schwarz)

Die neuen Überwachungs- und Peilantennensysteme R&S ADD557SR und R&S ADD597 liefern selbst in Umgebungen mit hoher Frequenzdichte zuverlässige Messergebnisse. Sie werden typischerweise auf mobilen Plattformen in Kombination mit einem Mehrkanalpeiler (R&S ADD557SR) oder einem Einkanalpeiler (R&S ADD597) installiert, um taktische Kommunikation mit geringer Abhörwahrscheinlichkeit (Low Probability of Intercept, LPI) sowie kritische konventionelle Kommunikation, wie z.B. private Mobilfunkgeräte (PMR), zu erkennen und zu lokalisieren.

Die Software R&S CEPTOR steuert Funküberwachungssysteme für öffentliche Sicherheitsbehörden und Streitkräfte, um ein Situationsbewusstsein in sich ständig verändernden Kommunikationsumgebungen zu schaffen. Die intuitive und klar strukturierte Oberfläche führt den Anwender durch typische Arbeitsabläufe. Aufgaben werden schnell und effektiv erledigt, praktische Voreinstellungen und automatisierte Schritte unterstützen und liefern die gewünschten Ergebnisse, ohne dass sich der Anwender um die spezifischen Eigenschaften der einzelnen Sensoren kümmern muss.

Rohde & Schwarz ist ein wichtiger Partner für Streitkräfte, Strafverfolgungsbehörden, Regierungsstellen sowie Organisationen der inneren und äußeren Sicherheit. Das Unternehmen produziert Hochtechnologielösungen an eigenen Standorten mit hoher industrieller Wertschöpfungstiefe und vertikaler Integration. Das neue Sensor-, Antennen- und Softwareportfolio bietet Betreibern modernste COMINT/CESM-Lösungen für Spektrumsdominanz und Situationsbewusstsein. Sie können auch überlastete HF-Spektren überwachen, um das Spektrum zu erkennen, Interferenzen aufzuspüren und die Abdeckung und Belegung zu messen.

Pressemitteilung

Ähnliche Artikel

GETAC´S vollrobustes X600

GETAC´S vollrobustes X600

Getac gibt die Markteinführung seines X600 und X600 Pro bekannt. Zwei außerordentlich leistungsstarke innovative 15,6-Zoll-Workstations für Spezialisten aus Verteidigung oder Katastrophenschutz, die bei hochkomplexen Aufgaben im Außenbereich auf maximale Leistung und...

Robotic Autonomous Systems (RAS)

Robotic Autonomous Systems (RAS)

Weltweit beginnen Streitkräfte Robotic und autonome militärische Systeme sowie Elektrofahrzeuge in ihren Einsatz zu integrieren. Aus einer Zukunftsvision wurde Realität bei internationalen Konflikten und Einsätzen. Armeen und andere Einsatzkräfte setzen RAS künftig...

$( document ).ready(function() { $('input.et_pb_searchsubmit').val('Suche'); });